»Harry Potter«-Lexikon
2.361 Beiträge
Dobby ist ein freier elf
Severus und Lilli
FelixFan!06
Darth Tesseract

Beiträge filtern Zurücksetzen

Kategorien

Sortieren nach

  • Alle
  • Verfolgt
• 2/9/2019

Artikel 13, was wird aus der HP Community?

Vielleicht habt ihr es schon gehört, doch Artikel 13 ist wieder auf dem Markt. Frankreich und Deutschland haben sich geeinigt und es sieht nicht gut aus.

Sobald das Gesetz durch ist, ist es niemandem mehr möglich, Informationen über Harry Potter zu teilen oder schöne Bilder zu zeigen. Wir würden komplett den Anschluss verlieren und wären Abhängig von den Seiten Pottermore und Wizarding World.

Auch Coldmirror wird ihren Podcast beenden. Viele von uns beliebten YouTuber werden verschwinden.

Und was ist mit den vielen Potter Fandoms? Die Ausnahme besagt, dass eine Website nicht älter als drei Jahre sein darf, um dem Gesetz zu entkommen. Diese hier ist älter. Das gilt für viele Seiten. Wir können nicht mehr Sirius Black googeln und bekommen alles aufgelistet. Das Wikia hat eigentlich keine Rechte an den Photos usw.

Was meint ihr dazu? Ist diese Seite hier betroffen? Die Frage hatten wir zwar schon mal, das ist aber ewig her und wir haben ja neueste Entwicklungen. Wie werden wir zukünftig Funfacts erfahren und wie werden wir immer die lustigsten Infovideos sehen können?

Das Thema betrifft mich ja auch und deswegen hätte ich gerne ein paar Antworten und Meinungen von euch.
6 26
• 2/7/2019

Zaubererfamilie

Könnte es passieren, dass ein Nachkommen von Zauberereltern keine Magie besitzt und somit ein Muggel ist?
Wenn ja, ist die Wahrscheinlichkeit bei Kindern mit einem Zauberer und einem Muggel als Eltern höher keine Magie zu haben?
Oder ist es irrelevant?
0 21
• 2/3/2019

Imperius Fluch

Ich habe eine Hausarbeit auf in der es um den Imperius Fluch geht. Ich soll die frage beantworten wie wendet man den Fluch an ohne ihn auszusprechen ? Wenn jemand eine Antwort hat wäre es echt toll.
2 7
• 2/2/2019

TEIL 7, 1\2

Ich fand der siebte teil (1von2) ist ein bisschen langweilig ausgegangen dafür das Harry Potter immer so spannend ist. Der 7(2von2) hat mir aber dagegen sehr GUT gefallen, der Anfang, die Mitte und der Schluss. Das einzige was mich echt getroffen hat war das der Film danach vorbei war und egal wir oft ich Harry Potter jetzt noch gucken würde...beim erstem mal, ist es das beste mal😇😍

1 4
• 1/31/2019

Beitrag des Monats/Januar 2019

Hallöchen!


Eine frohe Nachricht darf ich euch aus dem Bereich der Diskussionsbeiträge, die in Artikeln verlinkt wurden, weiter reichen; unglaubliche 138 Artikel sind mit jeweils mindestens einem Diskussionspost ausgestattet, viele mit mehr. So wurden alle passenden Beiträge von der Entstehung der Diskussionen bis zum heutigen Tag an Artikel angehängt!

Wenn euch zukünftige auffallen, könnt ihr die auch gerne zum jeweiligen Artikel hinzufügen.

Zum Monat: er hatte seine aktiven Zeiten, da kann man gar nichts dagegen einwenden, einige schöne Beiträge waren drunter. Unsere Probleme mit Neuen sind immer die gleichen und da kann man auch wenig dagegen tun. Aber diejenigen die schon ein paar Denkzettel hinter sich haben, scheinen mir größtenteils Beiträge zu schreiben, die in Ordnung bis gut sind. In dieser Bandbreite gab es diesen Januar nicht wenige.

Bezüglich diesem Beitrag, hätte ich gerne eure Meinungen: welche Rubriken würdet ihr zusätzlich zu den Vorhandenen gerne noch sehen?




*ALLGEMEINE INFORMATIONEN*

Erstellte Beiträge: 59 (36)

Gelöschte Beiträge: 23

Falsch kategorisierte Beiträge: 17




*AUFFALLENDE BEITRÄGE*

3 Beiträge, die den Empfehlungen der Richtlinien entsprechen, und 3 die das nicht tun:

• https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001499

• https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001444

• https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001430


• All diese verdammten Umfragen ohne irgendeinen weiteren Text

• https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001400

• https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001428




*BEITRAG DES MONATS*

Den 🍪 müssen sich diesen Monat Dobby und MisterXB mit jeweils sechs Likes teilen, übrigens ist das das erste Mal der Fall; bei dem allerersten BdM heimste jedoch Schnuffel beide Keksteile mit zwei Beiträgen ein, also ein ähnlicher Fall:

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001394

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001429


2. Platz

Dobby und Gabriele Mooser; 5 Likes

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001521

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001377


3. Platz

Schnuffel und Ben.rtzu; 4 Likes

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001440

•https://harrypotter.fandom.com/de/d/p/3100000000000001500


Wieso nur noch im Doppelpack? :D

Wie dem auch sei, Herzlichen Glückwunsch an euch!🎉🎊





Die Top 3 werden bei den vorher genannten auffallenden Beiträgen bei "✔" missachtet, können unter Umständen aber bei "✖" genannt werden.

Beiträge der Kategorien Metadiskussion und Fanfiction nehmen an dem Wettbewerb nicht teil.

5 8
• 1/27/2019

Muggel × Zauberer/Hexen

Hey.. Meine Frage ist, ob Zaubererfamilien es schlimm fänden, wenn deren Kinder mit einem Muggel eine Beziehung eingängen?
Natürlich gibt es "Halbblüter Familien", wo ein Elternteil Muggel/Halbblut ist. Doch mich würde es interessieren, ob es schwer war für den Zauberer den Muggel seinen Eltern vorzustellen und ob die Eltern den Muggel so einfach akzeptieren. Oder ist diese Situation ganz normal?
Ist das nachzuvollziehen?
0 8
• 1/27/2019

Rechte an einer Idee

In einer so vollen Welt mit so vielen Fans lässt es sich sicher nicht vermeiden, dass wir unseren eigenen Beitrag zu Harry Potter leisten. So schreiben wir Fanfictions, drehen Kurzfilme und basteln unsere Reviews. Die Frage ist, ob wir das dürfen.

Haben wir das Recht, an Rowlings wunderbarer Welt voller Magie und Wunder herumzupfuschen? Stellt euch vor, ihr seid im Kunstunterricht und ihr bastelt eine Figur aus Ton ... die Figur ist wunderschln und alle sind total fasziniert. Doch kurz darauf fangen andere an, der Figur noch weitere Arme zu geben und sie anzumalen. Und andere basteln sie nach, manchmal sogar absichtlich verarscht. Oder andere schreiben Beschreibungen der Figur und halten jeden noch so kleinen Makel fest. Würde euch das gefallen?

Andererseits geschieht vieles davon aus Respekt und Liebe zum Buch und zum Film. Ich selber zum Beispiel mache meinen 5 - Minuten Review zum dritten Teil. Inspiriert wurde er von Kaddis Podcast (hab sie vorher gefragt). Und ich mache das alles aus Liebe zu Harry Potter. Doch ich konnte Rowling ja vorher nicht fragen.

Was meint ihr dazu? Inwiefern gehört uns die Harry Potter Welt?
5 28
• 1/26/2019

Auge von Grindelwald

Welche Begründung habt ihr für die Unterschiedlichen Augenfarben von Grindelwald.  Soll es nur als extra geheimnisvolles Merkmal dienen oder hat es einen Bestimmten Zusammenhang? So wie ich J.K Rowling kenne ist es nicht einfach nur so weiß. Und glaubt ihr, dass das einen Hintergrund für sein Zeichen haben kann?
0 7
• 1/25/2019

Zahl 7

Wäre cool wenn ihr mir ein paar Sachen auflisten könnt  die in Harry Potter mit der Zahl 7 zu tun haben. Das mit den Horkruxen und dem Geburtstag von Harry weiß ich auch.  :)
0 11
• 1/23/2019

Delphi

Wie wir wissen ist Delphi die Tochter von Voldi und Bella aber Voldi konnte doch mit seinem biologisch unwirklichen Körper keine Kinder zeugen oder liege ich da falsch ? Wenn ja was ist falsch was ich denke ?
1 22
• 1/23/2019

Grindelwalds Verbrechen

Im Artikel -Grindelwalds Verbrechen theorien......-wird gesagt das die Frage ist Ob Dumbledore den Blutpackt zerstören kann meine Antwort lautet ja. Achtung ⚠ Spoiler-im Buch HP und der Stein der Weisen liest Harry auf der Schokofroschkarte von Dumbledore das dieser wegen dem Sieg über Gellert Grindelwald berühmt geworden ist. Also müsste Dumbledore den Blutpackt ja im Prinzip zerstören können oder?

4 6
• 1/23/2019

Was passiert, wenn man in der Alternativen Realität auf sich selbst trifft?

Ich entschuldige mich jetzt schonmal für die falsche Kategorien Zuordnung, aber ich wusste nicht wozu ich es am besten passt. :)


In Harry Potter und der Gefangene von Askaban bekommt Hermine ja bekanntlich einen Zeitumkehrer von Professor McGonagall geschenkt. Dabei stellte ich mir die oben genannte Frage, nämlich was passiert wenn man in der Alternativen Realität auf sich selbst trifft.


Hermine deutet ja schon an, dass es sehr gefährlich ist mit der Zeit zu spielen und auch häufiger sagt, dass sie niemand sehen darf.

Sie sagte auch, dass viele Zauberer bereits schon in großen Schwierigkeiten steckten, aber sie sagte nie wem so etwas schonmal passiert ist oder was passieren könnte, falls sie jemand sieht.


Hier mal meine Theorie:

Ich selbst denke, dass man dann in eine Art Loop feststeckt wenn man sich selbst in der Alternativen Realität sieht. So in der Art wie in dem Film "Project Almanac", als er anfing sich aufzulösen und sich auch nicht mehr bewegen konnte.


Ich weiß selbst nicht, ob im Buch mehr Informationen über das Thema stehen und dort vielleicht meine Frage beantwortet wird, da ich diese vor Ewigkeiten gelesen habe. Jedoch denke ich das nicht, da selbst im Wiki nichts weiteres darüber steht.


Ich freue mich schon auf eine erfolgreiche Diskussion :)

1 7
• 1/18/2019

Neville und Luna?

Also ich habe über die Frage von Neville aus 7.2 nach gedacht also ich spreche von der: ''Habt ihr Luna gesehen? Ich bin verrückt nach ihr, ich muss es ihr sagen. Morgen sind wir warscheinlich beide tod.'' und dann heiratet er Hannah Abbott. Ich finds halt einfach schreg. deswegen wollte ich euch fragen, wie er dass gemeint hat und ob ihr es genau so schreg findet.

1 8
• 1/13/2019

Ginny und Harry

Ich bin der Meinung das Ginny und Harry nicht so gut zusammen passen weil er ist der Held und sie ist so zurückhaltend ich denke er hätte besser mit Hermine oder anderen Mädchen zusammen gepasst was ist eure Meinung dazu
3 21
• 1/13/2019

Schulbeginn in Hogwarts

Da ja morgen die Schule wieder anfängt, habe ich mal über den Schulbeginn in Hogwarts nachgedacht und dabei ist mir eine kleine Ungereimtheit aufgefallen.

Und zwar wissen wir ja alle, dass das neue Schuljahr in Hogwarts immer am 1. September beginnt.
Die Schüler fahren mit dem Hogwartsexpress von Kings Cross nach Hogwarts. Dort gibt es dann ein großes Festmahl und am nächsten Tag beginnt der Unterricht.

Aber das kann ja nicht sein. Der 1. September ist ja jedes Jahr ein anderer Tag, also muss dieser Tag ja irgendwann in den sechs Jahren, die Harry in Hogwarts war ( im 7. ja eher nicht), irgendwann mal ein Freitag oder Samstag gewesen sein. Allerdings startet der Unterricht in den Büchern immer am Tag, nachdem sie angekommen sind.

Ist das ein Fehler seitens JKR oder habe ich was übersehen?
2 14
• 1/13/2019

Quidditch

Hey hallo zusammen ich mach nen Vortrag Über Quidditch und ich hab da so ne Frage ob jemand eine Ahnung hat was nachdem mit der übrigen Mannschaft passiert wenn die ander ausgeschlossen wird weil sie nach der Pause nicht vollständig zurückgekehrt sind???
0 16
• 1/13/2019

Wurmschwanz

Ron erzählt Harry ja im ersten Teil das alle bösen Zauberer aus Slytherin kommen aber unser Peter kommt dich aus Gryffindor wie kann das denn sein das widerspricht sich doch was sagt ihr dazu ?
0 18
• 1/13/2019

Der würdige Besitzer der Heiligtümer

Vieles, was die Bücher bis dahin offengelassen hatten, wird im 7. Buch im Kapitel „King‘s Cross“ erklärt. Hier wartet Dumbledore auf Harry und erklärt ihm unter anderem, wieso sein Zauberstab sich gegen Voldemort richtete, was Dumbledore in jungen Jahren getan hat, wieso er deshalb nicht besser sei als Voldemort und wieso Harry der würdige Besitzer der Heiligtümer sei.

Gerade der letzte Punkt ist hier, wie ich finde, nicht auf Anhieb zu verstehen. Die Argumente Dumbledores sind über mehrere Seiten verteilt und beschreiben das Thema Heiligtümer aus einer ganz anderen Perspektive als alle anderen, und entsprechend wurde ja auch der Leser zunächst mit ihnen konfrontiert.
Deshalb will ich mal versuchen, seine Sicht darauf noch mal ausführlich zu beschreiben und am Ende die Frage aufwerfen, ob der Film Harry hier nicht konsequenter handeln ließ, als er den Elderstab zerstörte.

Aber von vorne. Das erste Mal ins Gespräch über die Heiligtümer kommen Harry und Dumbledore ab Seite 720. Hier bedauert Dumbledore zutiefst, dass er Harry nicht vertraute, was die Versuchung der Heiligtümer anging. Er bezeichnet sie als „gefährlich, und eine Verlockung für Narren“, wie er es gewesen sei. Er wirft sogar die Frage auf, ob er letztendlich besser als Voldemort war. Denn schließlich war auch bei ihm der Titel „Gebieter des Todes“ das Ziel.
Dann, ab Seite 724, werden seine und Grindelwalds Motive und ihre Faszination für die Heiligtümer detaillierter beschrieben. Der unbesiegbare Zauberstab, der sie an die Macht bringen würde. Der Stein der Auferstehung, mit dem er seine Eltern zurückholen würde, um die Verantwortung für Ariana loszuwerden. Und der Tarnumhang, der eigentlich nie besonders in ihrem Interesse stand, die Heiligtümer aber komplettieren würde und sie zu den wahren Gebietern des Todes werden lassen würde.

Zur Besinnung kam Dumbledore schließlich, als Ariana nach einem Streit starb. Er erkannte seine Fehler und suchte nicht mehr aktiv nach den Heiligtümern. Nur durch Zufall fielen sie ihm dann doch nacheinander in die Hände. Zuerst der Elderstab, den er im Duell mit Grindelwald gewann. Dann der Tarnumhang, den er sich für einige Zeit bei James Potter lieh, um ihn zu untersuchen. Und zuletzt der Stein der Auferstehung, welcher so verlockend für ihn war, dass er sich einen tödlichen Fluch einhandelte.

Spätestens hier erkennt Dumbledore die seiner Meinung nach wahre Natur der Heiligtümer, wie er sie Harry mitteilt. Das passiert an zwei verschiedenen Stellen:
„Wir beide [Grindelwald und Dumbledore] konnten uns auch ohne Tarnumhang recht gut verbergen, dessen wahrer Zauber natürlich darin besteht, dass er nicht nur für den Besitzer, sondern auch für andere Schutz und Schirm sein kann.“ (S. 724 f.)
„Vielleicht einer unter einer Million könnte die Heiligtümer vereinen, Harry. Ich eignete mich nur dafür, das geringste davon zu besitzen, das am wenigsten außergewöhnliche. Ich eignete mich dafür, den Elderstab zu besitzen und nicht damit zu prahlen und nicht damit zu töten. Es war mir gestattet, ihn zu zähmen und zu nutzen, weil ich ihn nicht zu meinem Vorteil einsetzte, sondern um andere vor ihm zu schützen.
Aber den Tarnumhang nahm ich aus eitler Neugier an mich, und so hätte er für mich niemals dieselbe Wirkung entfalten können wie für dich, seinen wahren Eigentümer. Den Stein hätte ich benutzt, um zu versuchen, diejenigen zurückzuzerren, die in Frieden ruhen, und nicht, um meine Selbstaufopferung zu ermöglichen, wie du es getan hast. Du bist der würdige Besitzer der Heiligtümer.“ (S. 728 f.)

Wenn ich das also richtig verstehe, sind die Voraussetzungen für einen würdigen Besitzer der Heiligtümer für Dumbledore folgende:
Umhang: nötiger Schutz für den Besitzer und für andere
Stein: Hilfe für den Besitzer, anderen (nicht den Toten!) zu helfen
Stab: Schutz für andere vor Übel und vor allem vor dem Stab selbst

Dass Harry damit geeignet ist Umhang und Stein zu besitzen, würde ich unterschreiben. Doch wie sieht es mit dem Elderstab aus? Setzt der Schutz vor dem Stab nicht voraus, dass man sich absolut sicher sein muss, dass man nicht besiegt wird?
Bei Dumbledore muss man sich da tatsächlich relativ wenig Sorgen machen. Er gilt als einer der größten Zauberer der Welt. Niemand konnte ahnen, dass ausgerechnet er einmal entwaffnet werden würde (deshalb auch die Kapitelüberschrift „Der Fehler im Plan“). Deshalb hatte sich Dumbledore ja auch ursprünglich dazu entschlossen, seiner Macht mit seinem Tod ein Ende zu setzen.

Aber was ist mit Harry?
Ich will ihm hier nicht zu nahe treten, aber der fähigste Zauberer seiner Zeit scheint er mir nicht zu sein. Es braucht hierbei nicht mal einen Vergleich mit Dumbledore oder Riddle in ihrem Alter. Es reicht ein Blick auf Hermine. Vor diesem Hintergrund halte ich es für leichtsinnig zu glauben, er könnte auf seinen Tod warten, um die Macht endgültig zu brechen.

Ist es hier nicht fahrlässig von Dumbledore zu behaupten, Harry sei „der würdige Besitzer der Heiligtümer“? Handelt der Film-Harry hier nicht wesentlich vorausschauender, wenn er den Stab zerbricht und wegwirft? Wie ist eure Meinung dazu?
Oder interpretiert ihr Dumbledores Ausführungen vielleicht sogar ganz anders als ich?

Ich bin gespannt auf eure Antworten. :)
4 3
• 1/12/2019

Voldemort

Was passiert eigentlich mit voldemort nachdem er gestorben ist?
Ich mein er kann schlecht in den Himmel aber ein geist kann er doch auch nicht sein oder?
0 2
• 1/12/2019

Fidelius-Zauber

Hallo,

muss der Geheimniswahrer denn immer ein Außenstehender sein? Ansonsten hätten Lily oder James sich doch einfach selber zum Geheimniswahrer machen gekonnt, was sie, wenn sie im Haus blieben im Grunde unauffindbar gemacht hätte, oder liege ich da falsch?

LG

Jonas

2 21