Abraxan.png
Abraxaner
Spezies-Information
Empfindungsfähigkeit

Empfindungsfähig

Augenfarbe

Rot

Hautfarbe

Palomino

Haarfarbe

Weiß

Federfarbe

Blau

Verwandt mit
Alternative Namen

Pferd

Größe

Größer als normale Pferdegröße; ähnlich einem Elefanten

Sterblichkeit

Sterblich

Eigenschaft(en)

Groß und geflügelt

Assoziierung
ZM-Klassifizierung

Tierwesen
XX, XXX oder XXXX[1]

Status

Existiert

Abraxaner oder Abraxas-Pferde Engl.  Abraxan ) sind geflügelte Pferde, die einem normalen Pegasus zwar ähneln, jedoch deutlich größer, stärker und eigensinniger sind. Abraxaner Haare haben eine weiße Farbe und werden als Zutat für Zaubertränke verwendet.[2] Ein Abraxaner ist auch eine seltene körperliche Form des Patronuszauber.[3]

Geschichte

Abraxaner aus Harry Potter: Wizards Unite

Madame Olympe Maxime, die Schulleiterin der Beauxbatons Akademie für Zauberei, züchtete die Pferde und benutzte sie, um ihre Kutsche zu ziehen. Ihre Pferde tranken nur eine bestimmte Sorte Whisky und benötigten einen strengen Umgang. Es ist nicht bekannt, ob diese Informationen für alle Tiere der Rasse zutrifft.[4]

In den 1980ern und den frühen 1990ern kpmmerte sich Jacob's Geschwister um einen Abraxaner im Magischen Kreaturen Reservat.[5] Einmal bat Rubeus Hagrid ihn, ihm bei der Erfoschung der Tiere zu helfen. Jacobs Geschwister zeigte Penny Haywood die Abraxaner. Als die Beiden die Tiere jedoch zu den Übungsplätzen brachten, flohen sie.[5]

Madame Maxime reiste mit ihren Abraxanern im Schuljahr 1985/86 an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Penny und Jacobs Geschwister halfen Madame Maxime, sich um die Abraxaner zu kümmern, weil Hagrid und Silvanus Kesselbrand zu diesem Zeitpunkt nicht zur Verfügung standen.[6]

1994 kamen die Abraxaner von Madame Maxime und Beauxbatons Studenten wieder nach Hogwarts, um am Trimagischem Turnier teilzunehmen.[4]

Auch 1997 besuchten die Abraxaner der Schulleiterin wieder Hogwarts, um an der Beerdigung von Albus Dumbledore teilzunehmen.

Aussehen und Eigenschaften

Sie gelten immer als Palimos, haben also goldbraunes bis cremegoldenes Fell und weiße oder silberne Mähnen, besitzen dazu aber auch ein bläuliches Flügelgefieder, sowie rote oder dunkelrote Augen. Optisch ähneln sie ansonsten natürlich gewöhnlichen Pferden, werden aber im Gegensatz zu diesen ähnlich groß, wie Elefanten und verfügen auch körperlich über weitaus größere Kräfte, weswegen Olympe Maxime ihre Kutsche, welche immerhin die Größe eines Hauses hat, auch von diesen Wesen ziehen lässt, da diese stark genug sind, sie mit Leichtigkeit durch die Lüfte zu befördern und trotzdem für eine federleichte und unbeschwerte Landung zu sorgen.

Über ihre Ernährung ist nur wenig bekannt, jedoch weiß man, dass die Abraxaner der Beauxbatons Akademie für Zauberei ausschließlich "Single Malt Whiskey" trinken und auch allgemein ihre ganz eigenen Ansprüche stellen, was schließlich auch darauf schließen lässt, dass sie sehr individuell sind und einer besonderen Pflege bedürfen, weswegen sie auch eine extrem hohe Klassifizierung haben, da sie aufgrund ihrer ungeheuren Kräfte nur von erfahrenen Zauberern gehalten und gepflegt werden können.

Etymologie

Ihr Name leitet sich wahrscheinlich von Abraxas ab, einem der Pferde der Aurora, der Göttin der Morgendämmerung, in der römischen Mythologie.

Hinter den Kulissen

  • Rubeus Hagrid behauptete einmal, einen Freund zu haben, der abraxanische Pferde züchtete, obwohl dies wahrscheinlich nur ein Teil einer Geschichte war, die er erfand, um Dolores Umbridge abzulenken. Alternativ könnte er sich auf Olympe Maxime bezogen haben.
  • Der Abraxaner ist eine der neun möglichen Patronusformen für Jacobs Geschwister. Dies kann erreicht werden, indem man einen höheren Wissensstand hat oder die Option "Wahrheit entdecken" und später "Pferd" als Patronusform wählt.[7]

Auftritte

  • Wiki-wordmark.png
    Das Harry-Potter-Lexikon hat 3 Bilder, bezogen auf Abraxaner.

Harry Potter und der Feuerkelch (Erster Auftritt)

Quellen und Einzelnachweise


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.