FANDOM


Department for the Regulation and Control of Magical Creatures logo
Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe
Organisationsinformation
Leiter
Hauptquartiere

Ebene 4; Britisches Zaubereiministerium; Whitehall; London; England; Großbritannien

Absichten

Dachverband für Zauberwesen, Tierwesen, Geister und die Verbindungsbüros für Kobolde und Zentauren

Assoziierung

Britisches Zaubereiministerium

Feinde
Die Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe ist die zweitgrößte Abteilung im Zaubereiministerium. Sie ist unterteilt in drei Unterabteilungen, benannt nach den drei Kategorisierungen der magischen Kreaturen: Zauberwesen, Tierwesen und Geister. Sie beinhaltet ebenso das Koboldverbindungsbüro und das Zentauren-Verbindungsbüro.

Nach dem Verlassen der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei arbeitete Hermine Granger kurz in dieser Abteilung, bevor sie zur Abteilung für magische Strafverfolgung wechselte.

Aufgaben

Im Jahr 1750 wurde Artikel 73 in dem Abkommen zur Geheimhaltung der Zauberei eingefügt, in dem es heißt: Jeder herrschende Zauberer ist verantwortlich für das Verbergen, die Pflege und die Kontrolle aller magischen Bestien, Wesen und Geister, die innerhalb der Grenzen seines Territoriums leben. Sollte eine solche Kreatur der Muggelgemeinschaft Schaden zufügen oder sie darauf aufmerksam machen, unterliegt die Zauberverwaltung dieser Nation der Disziplin der Internationalen Konföderation der Zauberer.[1]

Aus diesem Grund arbeitet die Abteilung sehr hart daran, die in Großbritannien lebenden magischen Kreaturen zu verstecken. Sie tun dies, indem sie sichere Lebensräume errichten, die durch Muggelabwehrzauber und andere magische Mittel bewacht werden. Einige Bereiche werden von Zauberern überwacht (z. B. Drachenreservate). Die Abteilung kontrolliert auch streng die Zucht und den Verkauf von magischen Kreaturen und verlangt, dass Zauberer Desillusionierungszauber verwenden, um Kreaturen zu verbergen, die sie besitzen.[1]

Wenn Muggel eine magische Kreatur sehen, werden verschiedene Methoden angewendet, um den Vorfall zu vertuschen, darunter: Eingriffe von Obliviatoren, Zaubersprüche des Magischen Unfallumkehr-Kommando[2] sowie Alibis und nicht-magische Erklärungen des Komitee für muggelgerechte Entschuldigungen.

Auch stellt diese Abteilung Lizenzen für den Besitz von Crups, Fwuppern, Feuerkrabben und Knieseln aus.[1]

Geschichte

Werwölfe werden seit Jahren zwischen der Behörde für Tierwesen und der Behörde für Zauberwesen hin und hergeschoben, weil sich niemand entscheiden kann, ob Werwölfe als Tierwesen oder Zauberwesen eingestuft werden sollen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt befanden sich sowohl die Werwolf-Registrierung als auch die Werwolf-Erfassungseinheit in der Tierwesenbehörde, während in der Behörde für Zauberwesen ein Werwolf-Unterstützungsamt eingerichtet wurde. Aus den gleichen Gründen, aus denen nur sehr wenige das Register unterzeichnet haben, hat sich noch nie jemand für Support-Services gemeldet, und es wurde schließlich geschlossen.[1]

In Gesetz 15 „B“, das von dieser Abteilung verabschiedet wurde, heißt es teilweise: „Jeder Angriff einer magischen Kreatur, die als intelligent gilt und daher für ihre Handlungen verantwortlich ist -“, aber Dolores Umbridge konnte es nicht fertig bringen, dieses Gesetz den Zentauren vorzutragen, die sie beleidigt hatten, weil Magorian sie unterbrochen hatte.[3]

Eine andere Regel der Abteilung verlangt, dass der Zaubereiminister den Muggel-Premierminister informiert, wenn gefährliche magische Kreaturen nach Großbritannien gebracht werden sollen. Vor dem Trimagischen Turnier informierte Fudge seinen "Kollegen" freudig darüber, dass sie drei Drachen und eine Sphinx importieren würden.[4]

Kobolde sind nicht sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie sie von dieser Abteilung behandelt werden.[2]

Ein von dieser Abteilung entsandter Sondertrupp nahm den tobenden, mörderischen Vampir Sir Herbert Varney 1889 in London gefangen und tötete ihn.[5]

Nachdem Hermine Granger Hogwarts verlassen hatte, arbeitete sie einige Jahre in dieser Abteilung, "wo sie maßgeblich zur Verbesserung des Lebens der Hauselfen und ihresgleichen beigetragen hat".

Unterabteilungen

Die Abteilung befundet sich auf Ebene 4 des Britischen Zaubereiministerium und beinhaltet folgende Unterabteilungen:

Tierwesenbehörde

Hauptartikel: Tierwesenbehörde

Diese Behörde kümmert sich um alle Probleme rund um die magischen Kreaturen, die als "Tierwesen" eingestuft sind.

Zauberwesenbehörde

Hauptartikel: Zauberwesenbehörde

Diese Behörde kümmert sich um alle Probleme rund um die magischen Kreaturen, die als "Zauberwesen" eingestuft sind.

Geisterbehörde

Hauptartikel: Geisterbehörde

Diese Behörde kümmert sich um alle Probleme rund um die magischen Kreaturen, die als "Geister" eingestuft sind. Da diese nicht mehr leben, sondern tot sind, wurden sie in eine extra Behörde einsortiert, anstatt in die Zauberwesenbehörde.

Koboldverbindungsbüro

Das Koboldsverbindungsbüro ist die Abteilung, die sich um die Magiewirtschaft und die Verbesserung der Beziehungen zwischen Kobolden und Zauberern kümmert.

Zentauren-Verbindungsbüro

Das Zentauren-Verbindungsbüro ist die Abteilung, die sich mit den Beziehungen zwischen Zauberern und Zentauren befasst. Seit seiner Gründung hat noch kein Zentaur das Amt genutzt. Im Ministerium ist der Satz "an das Zentauren-Büro geschickt" ein Scherz, der besagt, dass der betreffende Mitarbeiter entlassen wird.

Seuchenberatungsbüro

Hauptartikel: Seuchenberatungsbüro

Das Seuchenberatungsbüro bietet Unterstützung bei schwerwiegenden Bundimun-Infektionen von Zaubererheimen, jümmert sich um schwerwiegende Kitzpurfel-Infektionen und viele weitere Infektionen durch Tierwesen.

Amt für Desinformation

Das Amt für Desinformation ist eine Abteilung der Abteilung, die, wenn ein Vorfall so offensichtlich magischer Natur ist, dass Muggel es schwer haben, ihn zu erklären. In solchen Fällen wird das Büro für Desinformation den Muggel-Premierminister kontaktieren, um eine nicht magische Erklärung für das Ereignis zu finden und dieses zu verbreiten.

ZM-Klassifizierung

Hauptartikel: ZM-Klassifizierung

Die Abteilung hat ein extra Klassifizierungssystem für die Gefahr von Tierwesen. Es geht von 1(X) bis 5(XXXXX) und beschreibt das Folgende:

  • XXXXX: Bekannter Zauberermörder / unmöglich zu trainieren oder zu dressieren
  • XXXX: Gefährlich / benötigt zusätzliche Kenntnisse / erfahrene Zauberer können vielleicht mit umgehen
  • XXX: Kompetente Zauberer sollten damit umgehen können
  • XX: Harmlos / in den meisten Fällen als Haustier geeignet
  • X: Harmlos / langweilig

Bekannte Mitarbeiter

Auftritte

Quellen und Einzelnachweise

Zaubereiministeriums-Abteilungen
Department of International Magical Cooperation 2 Ministry of Magic Latin Logo Department of Magical Education logo DMLE clear Ministry of magic logo DMAC clear MBRC clear Department for the Regulation and Control of Magical Creatures logo DMT clear
Ebene 1 Ebene 2
Zaubereiminister und Assistenzkräfte Abteilung für magische Strafverfolgung
Aurorenbüro
Ebene 3 Ebene 4
Abteilung für magische Unfälle und Katastrophen Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe
Ebene 5 Ebene 6
Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit Abteilung für Magisches Transportwesen
Ebene 7 Ebene 8
Abteilung für magische Spiele und Sportarten Die Empfangshalle
Ebene 9 Ebene 10
Mysteriumsabteilung Zaubergamot-Gerichtssäle

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.