FANDOM


Albanien ist ein Land in Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel. Die westliche natürliche Grenze bildet das Adriatische und das Ionische Meer. Im Süden grenzt das Land vermutlich an Griechenland, im Westen an Mazedonien und im Norden an Montenegro. Ob der Kosovo in der Zauberwelt mit zum magischen Staatsgebiet Albanien zählt oder wie in der realen Welt zum jetzigen Zeitpunkt unabhängig ist, kann nicht ausgeschlossen werden. In der Muggelwelt (wie wahrscheinlich auch in der Zauberwelt) war und ist Albanien ein ländliches, abgeschiedenes Bergland.

Erwähnung

Tom Vorlost Riddle suchte den Ort auf, um nach [Ravenclaws Diadem|Ravenclaws verschollenen Diadem]] zu suchen, nachdem er das Versteck von Helena Ravenclaw erfuhr, die das Diadem ihrer Mutter gestohlen hatte.

Offen bleibt, ob die Wälder von Albanien zum Sterbeort von Helena Ravenclaw wurden, als sie vom Blutigen Baron gestellt wurde und sich weigerte, ihn zu begleiten.

Lord Voldemort nutzte die abgelegenen Wälder, Täler und unzugänglichen Bergregionen mehrmals als Versteck:

Nach seiner Zeit als Mitarbeiter von Borgin und Burkes und dem von ihm begangenen Raubmord an Hepzibah Smith (Der Becher von Hufflepuff), als er  zehn Jahre ins Exil ging und nach seinen Worten die Grenzen der Magie selbst erweiterte (Band 6 In der Nacht, als Tom Riddle bei Professor Albus Dumbledore um die Stelle des Verteidigungslehrers ersuchte.)

Nach seinem Sturz im Jahr 1981 zog er sich entleibt dorthin zurück, um sich dem Zaubereiministerium und Dumbledore zu entziehen und auf einen Anhänger zu warten, mit dessen Hilfe er sich wieder einen Körper verschaffen könnte.

Im Sommer 1991 treffen sich dort Quirinus Quirrell und Voldemort. Voldemort lebt von da an als Parasit von Quirrell. Nachdem dieser scheiterte, dem dunklen Lord den Stein der Weisen zu beschaffen, kehrt der wieder körperlose Voldemort nach Albanien zurück.

Peter Pettigrew fand Voldemort wahrscheinlich dort nach seiner Flucht von Hogwarts im Frühsommer 1994 und brachte ihn zurück nach Großbritannien.

Im Sommer 1994 bereiste Bertha Jorkins ebenfalls Albanien, um einen Vetter zweiten Grades dort zu besuchen. Leider traf sie Voldemort und wurde eines der vielen Opfer des bösartigen Schwarzmagiers.

Irgendwann in der ersten Hälfte des Jahres 1998 besuchen Harry, Ron und Hermine Albanien auf der Suche nach möglichen Horkruxverstecken. Sie wussten, dass Lord Voldemort hier eine lange Zeit gelebt hatte. Leider wurden sie hier nicht fündig.

Staatsaufbau und Staatsgebiet (Spekulation)

Zur magischen Regierung sind bislang keine relevanten Fakten veröffentlicht worden. Die Verwaltungsaufgaben können von einen "Rat der Magie" oder einem Zaubereiministerium wahrgenommen werden. Die Hauptstadt ist Tirana.

Die Staatsgrenzen können nicht bestimmt werden aufgrund eines unterschiedlichen Geschichtsverlauf von Zauberer- und Muggelwelt.

Der Kosovo könnte ein Teil des magischen Albaniens sein.

Geografie

Etwa die Hälfte Albaniens ist Bergland oder Hochgebirge, den Rest nehmen Täler und Ebenen ein. Ein perfekter Ort, um sich zu verstecken.

Quidditch-Nationalmannschaft

Es sind keine relevanten Fakten bekannt.

Magische Flora und Fauna

  • Die Küste ist von Palmen, Orangen- und Zitronenbäumen gesäumt.
  • Die Flussläufe in Tälern der Gebirge sind von Walnuss- und Mandelbäumen gesäumt.
  • Im Norden wachsen Fichten, Tannen, Pinien.

Auf jeden Fall besitzt Albanien eine Vielzahl von möglichen Zauberstabholzbaumarten.

Wirtschaft

Über besondere Erzeugnisse aus diesen Land oder eine Gringottsniederlassung sind bislang keine Fakten veröffentlicht worden.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.