FANDOM


Alberic Grunnion
Alberich Grunnion
Biografische Information
Geburt

1803

Tod

1882 (78-79 Jahre)

Nationalität

Britisch

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Weiß

Hautfarbe

Hell

Familieninformation
Magische Fähigkeiten
Zugehörigkeit
Beruf

Erfinder

Hinter den Kulissen

Alberich Grunnion  Engl.  Alberic Grunnion ) (18031882) war ein Zauberer-Erfinder des 19. Jahrhunderts, der die Stinkbombe entwickelte, eine magische Stinkbombe, die einen fauligen Geruch abgibt. Sie wird bis heute noch verwendet.[1]

Biografie

Frühes Leben

Alberic Grunnion wurde 1803[1] irgendwo auf der britischen Inseln geboren. Wenn er die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei besuchte, war dies etwa von 1814 bis 1821.

Erwachsenenleben

Irgendwann im 19. Jahrhundert erfand Alberich Grunnion die Stinkbombe, ein Scherzartikel, der in den 1990ern unter jungen britischen Zauberern immer noch sehr beliebt war.[1]

Tod und Post-mortem

Er starb 1882 im Alter von 78 oder 79 Jahren. In den frühen 1990er Jahren war er auf einer Schokoladenfroschkarte abgebildet. Seine Karte war eine der ersten in Harry Potters Sammlung, die er 1991 auf seiner Reise zur Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei erhielt.[2]

Etymologie

Grunnions Name könnte möglicherweise auf Alberich hindeuten, einen mächtigen Zauberer aus dem "Nibelungenlied". Das Gedicht ist mythisch, war aber die Grundlage für Wagners Ringzyklus. In Wagners Version fertigt Alberich einen Ring aus Gold an, den er gefunden hat, und verflucht ihn gegen seinen Dieb. Interessanterweise ist einer der Preise, die einem „Helden“ des Ringzyklus verliehen werden, ein Umhang der Unsichtbarkeit.

Auftritte

Quellen und Einzelnachweise

Schokofroschkarten
Goldkarten
Silberkarten
Bronzekarten
Berühmte Vampir-Karten
Berühmte Sabberhexen-Karten
Berühmte Riesen-Karten
Berühmte Koboldkarten
Drachenkarten
Tierwesen-Karten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.