Fandom


Alecto-DH2
Alecto Carrow
Biographische Information
Geburt

Vor 1981; Großbritannien

Blutstatus

Reinblut oder Halbblut

Titel
Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Weiblich

Haarfarbe

Rot

Hautfarbe

Hell

Familieninformationen
Familienmitglieder
Magische Fähigkeiten
Zauberstab

Unbekannte Länge, Holz und Kernmaterial

Patronus

Kein Patronus

Zugehörigkeit
Beschäftigung
Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Halbblutprinz (Buch)

Letzter Auftritt

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film 2)

Schauspieler

Suzie Toase

Professorin Alecto Carrow war eine dunkle Hexe, Todesserin und die Schwester von Amycus Carrow. Alecto kämpfte zusammen mit ihrem Bruder im Ersten Zaubererkrieg. Sie suchten nach Voldemorts ersten Sturz nicht nach ihm, trotzdem wurde ihnen aber nach Voldemorts Rückkehr 1995 vergeben und sie kämpfen im Zweiten Zaubererkrieg wieder für Voldemort.

Nach dem Sturz des Britischen Zaubereiministeriums im Jahr 1997 wurde Alecto zur Professorin für Muggelkunde ernannt. Sie lehrte, dass Muggel weniger wert sind als Zauberer und vermutlich auch die Reinblut-Philosophie. Als Severus Snape Schulleiter von Hogwarts wurde, wurde sie zusammen mit ihrem Bruder zur stellvertretenden Schulleiterin ernannt. Sie liebte es, die Schüler, die sich ihr und ihrem Bruder widersetzen, zu bestrafen und auch zu folten.

Am Vorabend des 1. Mai 1998, kurz vor der Schlacht von Hogwarts, wurde sie von Luna Lovegood betäubt, als Lord Voldemort seine Todesser herbeirief. Sie wurde darauf von Minerva McGonagall auf magische Weise im Ravenclaw-Turm gefesselt. Nach der Schlacht und Niederlage wurde sie wahrscheinlich mit ihrem Bruder nach Askaban geschickt.

Biographie

Frühe Lebensjahre

Alecto Carrow wurde kurz vor 1981[1] in die reinblütige Familie Carrow irgendwo auf den britischen Inseln geboren. Ihren Zauberstab kaufte sie entweder in Ollivanders Zauberstabladen in der Winkelgasse oder in Gregorowitsch Zauberstabladen auf dem Carkitt Markt.[2]

Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie in ihrer Jugend die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei besuchte.[3]

Erster Zaubererkrieg

Alecto Carrow - Fahndungsplakat

Fahndungsplakat von Alecto Carrow

Alecto und ihr Bruder Amycus Carrow unterstützten Lord Voldemort während des Ersten Zaubererkrieges und wurden so Todesser. Nach dem Sturz von Voldemort im Jahr 1981 suchten sie nicht nach Voldemort, da sie glaubten, dass er für immer verschwunden sei und vermieden so die Inhaftierung in Askaban.[1][4]

Trotzdem gehörten die Geschwister zu denen, die nach Voldemorts Rückkehr ihre Todesseraktivität wieder aufnahmen und waren während des Zweiten Zaubererkrieges ziemlich aktiv.[1][2][3]

Zweiter Zaubererkrieg

Rückkehr von Lord Voldemort

Alecto und ihr Bruder gehörten höchstwahrscheinlich zu den Todessern, die Lord Voldemort am 24. Juni 1995 auf den Kirchhof in Little Hangleton gerufen hatte.[5]

Schlacht auf dem Astronomieturm

Morsmordre bellatrix

Alecto nimmt an der Schlacht auf dem Astronomieturm teil

Am Abend des 30. Juni 1997 nahmen Alecto und ihr Bruder an der Schlacht auf dem Astronomieturm teil, wo Albus Dumbledore getötet wurde. Als die Todesser oben auf dem Astronomieturm ankamen, wo Dumbledore gefangen war, kicherte Alecto keuchend, als ihr Bruder sich über den Schulleiter lustig machte. Danach kam Severus Snape auf den Turm und tötete den Schulleiter mit dem Todesfluch.[3]

Auf Snapes Befehl verließ sie und ihr Bruder schnell den Turm, wobei sie aufgeregt keuchte. Alecto und ihr Bruder mussten sich schützen, nachdem sie von Minerva McGonagall durch eine Explosion angegriffen wurden. Harry Potter kannte eine Abkürzung, wo er auf die beiden Todesser lauerte.[6] Als sie sich nährten sprach jedoch einer von ihnen ein Zauber, der Harry zu Boden zwang. Dabei schlug Harry einen von ihnen, der auch fiel und stoppte den anderen mit einem Lähmzauber. Die Geschwister rannten trotzdem davon und verschwanden vom Schulgelände.[6]

Carowns

Alecto nimmt an der Versammlung der Todesser teil

Im Sommer nahmen die Carrows an einem Todesser-Treffen im Haus der Malfoys teil. Bei dem Treffen wurden Pläne beraten, um Harry zu fangen oder zu töten und das Britische Zaubereiministerium zu übernehmen.[7] Während des Treffens wurde bekannt, dass die Todesser das Ministerium bereits fast in ihrem Besitz hatten und wurden über Harrys Abreise vom Ligusterweg informiert.

Berufung nach Hogwarts

AlectoSnapeAmycus

Schulleiter Severus Snape mit seinen stellvertretenden Schulleitern Aleco (links) und Amycus Carrow (rechts)

Am 1. August 1997 gelang es den Todessern das Britische Zaubereiministerium zu übernehmen und so die gesamte Macht über Großbritannien zu bekommen. Einen Monat später, am 1. September, wurde Alecto unter dem neuen Schulleiter von Hogwarts Severus Snape zur Lehrkraft für Muggelkunde und zur stellvertretenden Schulleitern ernannt.[8][9][10]

Muggelkunde wurde danach zu einem Pflichtfach gemacht. Der Lehrplan wurde so geändert, dass es ausschließlich eine Anti-Muggel-Propaganda gab, anstatt wirklich die Muggelkultur zu lehren.[11]

Als eine der stellvertretende Schulleiter war Alecto zusammen mit ihrem Bruder für alle Disziplinarmaßnahmen verantwortlich. Alle Mitarbeiter in Hogwarts waren verpflichtetet, jeden Schüler, der gegen die Regeln verstößt, Amycus zu melden, obwohl dies auch viele Mitarbeiter vermieden, wenn es ihnen möglich war. Alecto folterte die Schüler mit dem Cruciatus-Fluch oder schlug sie.[12]

Dumbledores Armee, angeführt durch Neville Longbottom, führte den Widerstand gegen die Carrows an. Alecto schnitt ihm eine Narbe ins Gesicht, nachdem Neville sie gefragt hatte, wie viel Muggelblut sie und ihr Bruder hatten. Die Gruppe wurde nach Ausbildungserlass Nummer Vierundzwanzig verboten, jedoch schrieb die Gruppe weiterhin nachts an Wände Nachrichten wie "Dumbledores Armee, die immer noch rekrutiert". Michael Corner wurde erwischt, wie er einen Erstklässler lief, sodass er von Alecto und/oder Amycus brutal gefoltert wurde.[12]

Als Alecto und Amycus bemerkten, dass sie Neville nicht im Griff hatten, planten sie ihn zu töten oder nach Askaban zu schicken. Als die Geschwister versuchten ihn zu fangen, verschwand Neville im Raum der Wünsche und auch der Rest der Organisation, folgte ihm bald dorthin, nachdem sie auch verfolgt wurden.

Sturz

Am Abend des 1. Mai 1998 erreichte die Hogwarts-Schüler die Nachricht, dass Harry Potter. Ronald Weasley und Hermine Granger in die Gringotts Zaubererbank eingebrochen. Terry Boot wurde von Alecto und Amycus Carrow verprügelt, weil er beim Abendessen in der Großen Halle darüber gesprochen hatte.[12]

Am selben Tag, als Lord Voldemort bemerkte, dass das Trio seine Horkruxe jagte und zerstörte, sagte er Alecto und Amycus, dass Harry versuchen könnte, in den Ravenclaw-Turm zu gelangen. Alecto bat deshalb Filius Flitwick, Leiter des Haus Ravenclaw, sie in den Gemeinschaftraum zu lassen, um dort Wache zu stehen.[2]

Alecto hielt Wache, als Harry mit Luna Lovegood im Turm ankam. Alecto berührte sofort ihr Dunkles Mal, um so Voldemort und die anderen Todesser zu informieren. Luna machte Alecto bewusstlos und Amycus forderte Minerva McGonagall auf, ihn in den Turm zu lassen. Als er oben im Turm ankam, sah er seine bewusstlose Schwester, aber keine Spur von Harry, da sowohl Harry als auch Luna unter dem Unsichtbarkeitsumhang versteckt waren. Amycus war sich bewusst, dass er Voldemorts Zorn spüren würde, wenn er ihm nicht Harry geben würde und plante, die Schüler zu beauftragen, Harry zu fangen. Als McGonagall dagegen protestierte und die Geschwister Feiglinge nannte, spuckte Amycus ihr ins Gesicht. Dies veranlaste Harry, Amycus mit dem Cruciatus-Fluch anzugreifen, was ihn ausschaltete. McGonagall benutzte danach einen Zauber, um die Geschwister zu fesseln und hob sie ihn die Luft.[2]

Nach den Kriegen

Weder Alecto noch ihr Bruder kämpften in der Schlacht von Hogwarts, da Beide im Ravenclaw-Turm gefangen waren. Es ist wahrscheinlich, dass Beide nach der Schlacht und dem Ende des Zweiten Zaubererkrieges in Askaban für ihre Verbrechen inhaftiert wurden.

Äußerliche Erscheinung

Alecto Carrow HBP

Alecto Carrow im Schloss Hogwarts

Alecto Carrow war eine stämmige kleine Frau mit einem keuchenden Kichern, ähnlich wie ihr Bruder.[3] Als Todesserin hatte sie das Dunkle Mal auf ihrem Unterarm.[2]

Persönlichkeit und Verhalten

Alecto war eine sehr sadistische Person, die es genoss, Studenten oder generell Menschen im Allgemeinen zu foltern. Neville Longbottom behauptete sogar, dass Alecto Dolores Umbridge zahm wirken ließe.[12] Alecto glaubte an die Reinheit des Blutes und lernte deshalb auch alles über Blutverräter und Schlammblüter. Deshalb erklärte sie auch, dass Muggel weniger wert waren als Zauberer. Sie war jedoch nicht sehr intelligent, da sie beispielsweise Filius Flitwick brauchte, um in den Ravenclaw-Turm zu kommen. Trotzdem war sie etwas schlauer als ihr Bruder Amycus Carrow.[2] Wie Bellatrix Lestrange bewunderte sie Lord Voldemort und verabscheute "Blutverräter", Muggelgeborene und Muggel im Allgemeinen. Alecto war jedoch nicht so loyal wie Bellatrix, da sie Voldemort nicht mehr nach seinem Sturz suchte.

Magische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Alecto Carrow war eine Todesserin, was bedeutete, dass sie auch in den Dunklen Künsten sehr begabt war. Zusammen mit ihrem Bruder Amycus erlangte sie in der Zaubererwelt einen sehr schlechten Ruf, weil sie während ihrer Zeit als stellvertretende Schulleiter in Hogwarts die Schüler sehr brutal bestraften.

  • Dunkle Künste: Als Todesserin war Alecto in den Dunklen Künsten sehr begabt. Sie war besonders brutal beim Ausführen des Cruciatus-Fluch, den sie während ihrer Zeit als Lehrkraft an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei häufig als brutale Bestrafung verwendete. Es ist davon auszugehen, dass sie auch die restlichen Unverzeihlichen Flüche sehr gut verwendete, obwohl nicht bekannt ist, dass sie den Imperius-Fluch oder den Todesfluch verwendete. Alecto war vermutlich auch im Stande das Dunkle Mal zu beschwören und hatte dieses auch auf ihrem Unterarm. Sie benutzte das Zeichen auch, um Lord Voldemort und die restlichen Todesser zu benachrichtigen, als Harry Potter im Gemeinschaftsturm von Ravenclaw auftauchte.
  • Duellkünste: Alecto war eine sehr geschickte Duellistin, da sie sowohl am Ersten als auch am Zweiten Zaubererkrieg teilnahm und beide überlebte. Sie nahm an der Schlacht auf dem Astronomieturm teil, war jedoch Minerva McGonagall nicht gewachsen, da sie fliehen musste. Jedoch war sich auch nicht schnell genug, um Luna Lovegoods Zauber zu blockieren, als Luna und Harry in den Ravenclaw-Turm kamen.
  • Apparieren und Disapparieren: Alecto verschwand nach der Schlacht auf dem Astronomieturm. Vermutlich apparierte sie auch auf den Friedhof von Little Hangleton zu Voldemorts Wiedergeburt.
  • Lehrfähigkeiten: Alecto war Professorin in Hogwarts, wo sie Muggelkunde unterrichtete. Ihre Lehren entsprachen der Propaganda des Ministeriums, sodass Muggel als schmutzig, dumm und wie Tiere dargestellt wurden, die Zauberer und Hexen gewaltsam zum Verstecken zwingen. Auch lehrte sie, dass die natürliche Ordnung der Dinge wiederhergestellt werden könnten, wenn die Zauberer die Macht über die Muggel hätten. Dies meisten Schüler ignorierten jedoch wahrscheinlich ihre Anti-Muggel-Lehren und einige wie Neville Longbottom proterstierten sogar verbal dagegen, wurden aber schwer bestraft, wenn sie dies taten.

Etymologie

Alecto

  • Der Name "Alecto" ist griechisch und bedeutet "tobend vor Wut". "Alecto" ist vom früheren männlichen Namen "Alektos" abgeleitet.
  • In der griechischen Mythologie war Alecto eine Furie. Sie sind ein Zeichen für Rache und Gewissensbissen und dafür bekannt, dass sie gegenüber Übeltätern grausam und blutrünstig sind.

Carrow

  • Im Englischen kann sich das Wort "Carrow" auf zwei Dinge beziehen. "Carrow" in Norfolk oder "Carraw" in Northumberland. Es wird angenommen, dass der Name des erstens vom altenglischen Wort "carr" stammt, was "Rock" bedeutet und einem Wort keltischen Ursprungs abgeleitet ist; "hoh" von "Sporn eines Hügels". Während das zweite entweder vom Plural des altenglischen Wortes "carr" stammt oder nach einer Mischung aus einer Form von "carr" und einem anderen altenglischen Wort; "roh" war "Zeile" bedeutet.
  • Der Familienname kann auch vom walisischen Familienname Caeriw abgeleitet worden sein, was "Bewohner am Fuße eines Hügels" bedeutet.

Hinter den Kulissen

  • AlectoCarrow

    Suzie Toase als Alecto

    Alecto wird von Suzie Toase in der Verfilmung von Harry Potter und dem Halbblutprinz sowie im ersten und zweiten Teil der Verfilmung von Harry Potter und den Heiligtümern des Todes gespielt.
  • Die Schauspielerin Vanessa Stevenson spielt das Stunt-Double für Toase in den Verfilmungen von Harry Potter und den Heiligtümern des Todes.
  • In den Filmen ist Alecto ein Hintergrundcharakter, der im Film auch nicht spricht. In der Verfilmung von Harry Potter und dem Halbblutprinzen nimmt sie zwar an der Schlacht auf dem Astronomieturm teil, spricht jedoch nicht und ist kurz zu sehen, bevor sie flieht. In Teil 1 von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes erscheint sie nur während des Treffens im haus der Malfoys. In Teil 2 von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes sind sie und ihr Bruder während eines Duells zwischen Severus Snape und Minerva McGonagall zu sehen.
  • In Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Videospiel 2) erscheint sie als einer der Feinde, gegen die Harry kämpfen muss. Suzie Toase spricht auch den Charakter in der englischen Version des Spiels.
  • David Yates nannte Alecto und Amycus fälschlicherweise "die Carrow-Zwilinge", obwohl sie keine Zwillinge waren, sondern Geschwister.[13]
  • Neville Longbottom sagte, dass Alecto und ihr Bruder schlimmer waren als Dolores Umbridge, die am meisten gehasste Figur im Franchise, indem er sagte, dass Umbridge dagegen zahm sei.
  • Die Carrows-Geschwister waren vermutlich verwant mit den Slytherin-Schülerinnen Flora Carrow und Hestia Carrow.
Wiki-wordmark
Das Harry-Potter-Lexikon hat 5 Bilder, bezogen auf Alecto Carrow.

Auftritte

Anmerkungen und Quellen


Muggelkunde
Professorem: Quirinus Quirrell · Männlicher Lehrer · Charity Burbage · Alecto Carrow
Klassenräume: Muggelkunde-Klassenraum · Muggelkunde-Vorführraum · Klassenraum im Fünften Stock
Textbücher: Kochen nach Muggelart · Häusliches Leben und gesellschaftliche Sitten britischer Muggel · Schwachsinnige Muggel · Muggel, die es Bemerken · Mein Leben als Muggel · Die Philosophie des Weltlichen: Warum die Muggel es lieber nicht wissen wollen · Wenn Muggel Angreifen
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+