Fandom


Img-thing
Alicia Spinnet
Biographische Information
Geburt

Zwischen dem 1. September 1997 und dem 31. August 1978
Großbritannien

Blutstatus

Reinblut oder Halbblut (möglich)[1]

Nationalität

Britisch

Titel

Jäger

Signatur

Alicia Spinnet sig

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Weiblich

Magische Fähigkeiten
Irrwicht

Lord Voldemort[2]

Zugehörigkeit
Haus

Gryffindor

Loyalität
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt

Harry Potter und der Stein der Weisen (Buch)

Letzter Auftritt

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Buch)

Schauspieler

Alicia Spinnet (* 1977/1978) war eine britische Hexe und Gryffindor-Schülerin an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei von 1989 - 1996. Sie spielte anfangs als Jägerin in der Resevere und später als Jägerin im Quidditch-Team der Gryffindors. Während ihrer Hogwarts-Jahre freundete sie sich mit Hermine Granger, Cho Chang, Katie Bell und Angelina Johnson an. In ihrem siebten Schuljahr trat sie Dumbledores Armee bei, einer Organisationm die von Harry Potter unterrichtet und geleitet wurde. 1998 kehrte sie nach Hogwarts zurück und kämpfte gegen Lord Voldemort und seine Anhänger in der Schlacht von Hogwarts.

Es ist davon auszugehen, dass Alicia die Schlacht von Hogwarts überlebte, da sie nicht unter den Opfern zu sehen war. Was sie in ihrem späteren Leben tat, ist aber unbekannt.

Biographie

Frühe Lebensjahre

Alicia wurde 1977 oder 1978 in Großbritannien geboren.

Schulzeit in Hogwarts (1989 - 1996)

Frühe Schuljahre

Alicia Spinnet besuchte von 1989 bis 1996 die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und besuchte das Haus Gryffindor. Dort freundete sie sich mit den Gryffindors Katie Bell, Angelina Johnson, Lee Jordan, Oliver Wood und den Zwillingen Fred und George Weasley an. Viele ihrer Freunde hatten, wie sie auch, Interesse an Quidditch.

Alicia spielte für das Quidditch-Team der Gryffindors vor und erhielt eine Reserveposition. Laut einem Kommentar von Lee Jordan war sie eine gute Wahl von Oliver, was zeigt, dass sie beeindruckende Fähigkeiten hatte, aber immer noch nicht gut genug für die erste Mannschaft war.

Drittes Schuljahr

Gryffindor team

Alicia mit dem restlichen Quidditch-Team der Gryffindors

Alicia war bis 1991, ihrem dritten Schuljahr, nur in der Reserve des Quidditch-Team der Gryffindors, bis sie schließlich Jägerin wurde. Alicia war meistens die Jägern, die die Strafstöße für Gryffindor spielte, wenn das andere Team ein Foul machte. 1991 trat Harry Potter dem Team als neuer Sucher bei. Alicia freundete sich schnell mit ihm an. Die Mannschaft gewann in diesem Jahr zwei Spiele, verlor jedoch gegen Ravenclaw, was ihnen die Chance auf den Titel nahm. Allerdings gewann Gryffindor in diesem Jahr den Hauspokal.[3]

Viertes Schuljahr

Harry-potter2-movie-gryffindor team

Alicia ist Zeuge, als Draco Malfoy Hermine Granger ein "schmutziges kleines Schlammblut" nennt

Alicia fand Vorurteile aufgrund des Blutstatus äußerst beleidigend und schrie "Wie kannst du es wagen!", als Draco Malfoy Hermine Granger 1992 als "Schlammblut" bezeichnete.[4] Die Quidditchspiele wurden 1992 aufgrund der Angriffe des Basilisken abgebrochen und abgesagt.

Die Mannschaft spielte jedoch ein Spiel gegen das Quidditch-Team der Slytherins. Während des Spiels verfolgte ein Schurkenklatscher Harry Potter auf ungewöhnliche Weise. Alicia befürchtete, dass der Klatscher Harry töten würde, da er sehr brutal war, und bat Oliver Wood, den Kapitän, den Schiedsrichter aufzuforden, dass Match zu beenden und im Notfall sogar als Niederlage zählen zu lassen.[5]

1992 Duelling Club

Alicia, Katie Bell und Angelina Johnson beim Treffen des Duellierclubs, nachdem sie Gilderoy Lockharts Umhang bekamen

In diesem Jahr war sie auch Mitglied des Duellierclubs und nahm am ersten Treffen zusammen mit Katie Bell und Angelina Johnson teil. Im Duellierclub kämpften die drei um Gilderoy Lockharts Umhang, den er in die Menge war, bevor er sich mit Severus Snape duellierte, da sie ein großer Fan von ihm war. Später während des Treffens sah sie auch Harry Potter wie er Parsel sprach, um einen Mitschüler vor einer Schlange zu retten, die Draco Malfoy während eines Duells mit Harry beschwor. Es ist nicht bekannt, ob sie glaubte, dass Harry selbst der Erbe von Slytherin war, jedoch wahrscheinlich, da viele Schüler dies glaubten.[6]

Fünftes Schuljahr

Azkaban-deleted009

Professorin Minerva McGonagall und die Bewohner des Gryffindor-Turms im Gemeinschaftsraum nach dem Einbruch von Sirius Black

In Alicias fünftem Jahr wollte Oliver Wood unbedingt gewinnen, da Gryffindor den Quidditch-Hauspokal seit sieben Jahren nicht mehr gewonnen hatte und die Pechsträhne brechen wollte. Während des Trainings lobte Wood mehrmals die "hervorragenden" Jäger seines Teams. Gryffindor sollte ursprünglich gegen das Quidditch-Team der Slytherins spielen, aber aufgrund der Verletzung von Draco Malfoy spielten sie anfangs gegen das Quidditch-Team der Hufflepuffs, das von Cedric Diggory geleitet wurde. Als Wood vom Hufflepuff-Kapitän Cedric sprach, fingen Katie Bell, Angelina Johnson und Alicia an zu kichern und kommentierten das gute Aussehen von Cedric. Das Spiel selbst lief nicht so gut, da die Spieler gegen das schreckliche Wetter kämpfen mussten und Harry Potter in Gegenwart eines Dementors ohnmächtig wurde und vom Besen fiel. Cedric fing später den Schnatz und Gryffindor verlor das Spiel. Alicia war auch in der Nacht anwesend, als Sirius Black erfolgreich in den Gryffindor-Turm einbrach.[7]

HarryPotter PM B3C15M2 HarryHoldingQuidditchCupInACrowd Moment

Das Quidditch-Team der Gryffindors gewinnt 1994 den Quidditch-Hauspokal

Alicia und die Mannschaft spielten später gegen das Quidditch-Team der Ravenclaws. Gryffindor lag mit achtzig Punkten vorne, als Ravenclaw wieder ins Spiel kam. Harry fing jedoch später den Schnatz. Das letzte Spiel der Saison war gegen Slytherin und bestand aus vielen brutalen Spielzügen. Gryffindor gewann das Spiel und so auch den Quidditch Pokal, was seit Charlie Weasley im Team war, nicht mehr der Fall war. Am Ende von Alicias fünftem Schuljahr verabschiedte sie sich und ihre Mitspieler von Wood, als er seinen Abschluss in Hogwarts machte. Sie war auch dabei, als die Dementoren vom Schulgelände verabschiedet wurden.[7]

Sechstes Schuljahr

In ihrem sechsten Schuljahr wurden die Quidditchspiele aufgrund des Trimagischen Turniers erneut abgesagt. Obwohl Alicia im sechsten Jahr war, ist nicht bekannt, ob sie alt genug war, um ihren Namen in den Feuerkelch zu werfen. Das Jahr endete jedoch mit dem Tod vom Champion Cedric Diggory und der Rückkehr von Lord Voldemort.[8]

Siebtes Schuljahr

Dumbledores Army in circle

Ein Treffen von Dumbledores Armee

Während ihres siebten und letzten Schuljahres wurde das Quidditch-Team der Gryffindors von Angelina Johnson geführt, nachdem Oliver Wood zuvor gegangen war. Das erste Quidditch-Training des Teams verlif nicht sehr gut und führte dazu, dass Katie Bell nach einer Verletzung viel Blut verlor. Als die Großinquisitorin Dolores Umbridge Alicias Klasse nach den Fähigkeiten von Filius Flitwick fragte, äußerte sich Alicia nur positiv über ihn. Alicia und ihre Freunde, die Umbridge nicht mochten, kamen sich zu dem Treffen im Eberkopf und schlossen sich dann Dumbledores Armee an, einer Organisation, die von Harry Potter, Ronald Weasley und Hermine Granger gegründet wurde. Die Organisation wurde von Harry geleitet, um Verteidigung gegen die dunklen Künste in der Praxis zu üben, da Umbridge dies nicht tat.[9]

Alicia nahm an vielen Trefen teil. Beim letzten Treffen vor der Weihnachtspause informierte Alicia Harry, dass sie und Angelina neue Spieler für die Quidditch-Mannschaft gefunden hatten, nämlich Ginevra Weasley, Andrew Kirke und Jack Sloper. Sie merkte an, dass es zwar nicht die besten Spieler wären, aber sie in Ordnung wären. Beim ersten Treffen, bei dem sie den Entwaffnungszauber übten, wurde Alicia von Terry Boots Zauberstab hart auf der Nase getroffen, als dieser durch den Raum flog.[9]

Nach Hogwarts (1996 - 1998)

Schlacht von Hogwarts

B7C36M2 Voldemort vanquished

Alicia und die anderen Kämpfer für Hogwarts sind Zeugen von der Niederlage von Lord Voldemort

Es ist nicht bekannt, was Alicia nach ihrem Abschluss an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei tat. Eine Karriere im Bereich Quidditch ist möglich. Aber als der Zweite Zaubererkrieg auf seinem Höhepunkt war, trug sie ihre Dumbledore Armeemünze mit sich herum, und als 1998 Neville Longbottom die D.A. Mitglieder rief, kehrte sie nach Hogwarts zurück, um gegen Lord Voldemort und seine Anhänger zu kämpfen. Alicia kehrte mit ihren Freunden Oliver Wood, Katie Bell und Angelina Johnson nach Hogwarts zurück, und kämpfte in der Schlacht von Hogwarts.[10]

Spätere Lebensjahre (nach 1998)

Es ist anzunehmen, dass sie die Schlacht von Hogwarts überlebte, da sie nicht bei den Toten zu sehen war. Wenn sie die Schlacht überlebt hat, ist ihre weitere Karriere unbekannt.

Persönlichkeit und Verhalten

Alicia war eine gutmütige und freundliche Person, die sich sehr für Quidditch interessierte. Sie kümmerte sich auch sehr um ihre Freunde, da sie Angst um das Leben von Harry Potter hatte, während ein Klatscher diesen verfolgte. Darüber hinaus mochte sie auch Leute nicht, die Reinblutrassismus betrieben, wie Draco Malfoy. Sie war der Meinung, dass es keinen Unterschied zwischen Reinblütern und Muggelgeborenen gibt. Als Malfoy Hermine Granger ein "Schlammblut" nannte, schrie sie: "Wie kanst dues wagen!". Sie war auch mutig, da sie ins Haus Gryffindor sortiert wurde und Mitglied von Dumbledores Armee wurde, obwohl diese Verboten wurde. Auch kämpfte sie in der Schlacht von Hogwarts, wo sie Todesser besiegte und die Schlacht gewann. Dies war ein weiterer Beweis dafür, dass sie sehr mutig war.

Magische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Beziehungen und Freundschaften

Quidditch-Team der Gryffindors

Q-team gryf...

Quidditch-Team der Gryffindors 1991

Alicia war während ihrer Jahre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei Mitglied des Quidditch-Team der Gryffindors. Dort freundete sie sich mit Angelina Johnson an, mit der sie sich möglicherweise einen Schlafsaal teilte. Auch freundete sie sich mit Katie Bell an, die ein Jahr jünger war als sie. Alicia, Angelina und Katie waren auch lange die einzigen Mädchen im Team.

Sie war auch eine gute Freunding der Zwillinge Fred und George Weasley. Fred und George machten gerne Streiche und ärgerten andere, verteidigten aber ihre Freunde. Als Fred und George von Dolores Umbridge aus dem Team geworfen wurden, war Alicia sehr wütend, da ein Titel ohne die Zwillinge unmöglich war.

Ein weiterer Freund von ihr war Lee Jordan. Obwohl er kein Mitglied des Teams war, war er Quidditch-Kommentator und unterstützte häufig das Team der Gryffindors. Lee machte auch gerne Streiche.

Alicia war auch mit dem Kapitän Oliver Wood befreundet. Häufig hatten sie jedoch Meinungsverschiedenheiten. 1992 schrie Alicia Oliver an, nachdem er das Spiel nicht abbrechen wollte, während Harry Potter von einem Klatscher verfolgt wurde. Oliver Wood lobte sie jedoch auch häufig und war stolz auf das Team.

Andere Mitglieder des Teams waren Harry und Ronald Weasley. Harry, der Sucher, war extrem gut, dagegen hatte Ron einen Mangel an Selbstvertrauen, weil die Slytherins sich über ihn lustig machten. Schließlich erwies sich Ron als sehr gut, da die Mitglieder des Teams, einschließlich Alicia, ihn unterstützten und ihm rieten, sich nicht von den Slytherins verunsichern zu lassen.

Alicia schien sich um Harry zu kümmern, da er ihr Freund war und sie sich dafür einsetzte, dass das Spiel abgebrochen werden sollte, nachdem er von einem Klatscher verfolgt wurde. Sie ging auch so weit, Harry zu küssen, nachdem er mit dem Team ein Spiel gegen das Quidditch-Team der Ravenclaws gewonnen hatte. Alicia wurde auch Mitglied von Dumbledores Armee, um sich von Harry in Verteidigung gegen die dunklen Künste unterrichten zu lassen. auch kämpfte sie später in der Schlacht von Hogwarts an seiner Seite und auch mit weiteren Mitgliedern des Quidditch Teams.

Dumbledores Armee

Dumbledores Army-0

Dumbledores Armee

Alicia wurde in ihrem siebten Schuljahr Mitglied von Dumbledores Armee. Es war eine Organisation, die von Harry Potter, Ronald Weasley und Hermine Granger gegründet und von Harry geleitet wurde, um den Mitgliedern Verteidigung gegen die dunklen Künste beibrachte, da Dolores Umbridge dies nicht tat. Außerdem wollte sie sich Umbridge so widersetzen. Alicia verstand sich mit den meisten Mitglieder gut.

Sie schien auch mit Hermine Granger befreundet zu sein, die zwei Jahre jünger war als sie. Als Draco Malfoy Hermine Granger ein "Schlammblut" nannte, schrieb Alicie "Wie kannst du es wagen?" zu Malfoy. Alicia und Hermine kämpften auch zusammen in der Schlacht von Hogwarts.

Alicia hatte auch gute Beziehungen zu den Gryffindors Neville Longbottom, Seamus Finnigan, Dean Thomas, Lavender Brown, Parvati Patil, Colin und Dennis Creevey gehabt. Andere Mitglieder der Armee waren Justin Finch-Fletchley, Susan Bones, Terry Boot, Anthony Goldstein, Michael Corner, Zacharias Smith, Ernie Macmillan, Hannah Abbott, Cho Chang, Padma Patil, Marietta Edgecombe und Luna Lovegood. Alicia mochte Marietta Edgecombe, die die Armee an Umbridge verriet, und Zacharias Smith, der die Armee während der Schlacht von Hogwarts verließ, nicht.

Hinter den Kulissen

Etymologie

Alicia kommt von dem Namen alice und letztendliche dem deutschen Namen Adalheid, was "edler Typ (von Person) oder auch Art und Schönheit" bedeutet. Der Nachname existiert wirklich, aber wird oft Spinnett geschrieben. Ein Spinett ist ein kleines Klavier.

Wiki-wordmark
Das Harry-Potter-Lexikon hat 3 Bilder, bezogen auf Alicia Spinnet.

Auftritte

Anmerkungen und Quellen


Quidditch-Positionen in Hogwarts
Golden-snitch-lrg
Kapitäne
Hüter
Cormac McLaggen
Jäger
Treiber
Sucher
Unbekannte Positionen
Mögliche Spieler
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+