FANDOM


Elderstab 2Dieser Artikel über einen Zauberspruch ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.


Hexen und Zauberer haben ihre eigenen Arten, sich fortzubewegen. Eine dieser Arten ist das Apparieren beziehungsweise Disapparieren. Diese Kunst ist äußerst schwierig und komplex, man braucht viel Zeit um sie zu erlernen, weswegen sie erst im sechsten Schuljahr in Hogwarts gelehrt wird und sie erst mit der Volljährigkeit ausgeübt werden darf.

Wird diese Kunst ohne das Bestehen einer vom Zaubereiministerium gestellten Prüfung, zu schnell oder zu häufig hintereinander oder über zu lange Strecken ausgeübt kann es zu schweren Unfällen kommen, z. B. zur Zersplinterung, das heißt, man lässt einen Teil seines Körpers an dem Ort, wo man gestartet ist. Dies passiert Ron bei seinem linken Arm als er sich auf der Suche nach den Horkruxen von Harry und Hermine trennte, und kurz darauf von Greifern aufgelauert wurde. Hermine heilte Ron anschließend wieder.

Funktionsweise

Man appariert, in dem man sich auf der Stelle dreht und an den Ort denkt, an den man apparieren will.

Goldene Dreierregel:

  1. Man muss sich ganz auf das Ziel  Engl.  Destination ) konzentrieren.
  2. Der Wille  Engl.  Determination ) muss den ganzen Körper beseelen und bis in die letzte Zelle vordringen.
  3. Mit Bedacht  Engl.  Deliberation ) und einer zielgerichteten Drehbewegung verschwindet der Apparierende dann vom Ursprungsort und materialisiert sich am Zielort wieder.

Begrifflichkeiten

Apparieren
beschreibt das plötzliche Auftauchen an einem Ort.
Disapparieren
ist das Gegenstück zum Apparieren und beschreibt das plötzliche Verschwinden von einem Ort.

Anmerkung

Interessanterweise sind das genau dieselben Regeln wie für Meditation. Und man kann diese Regeln auch sehr gut nutzen für alle anderen Dinge, die man erreichen will.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.