FANDOM


Achtung, aufgepasst!
Dieser Artikel stammt ursprünglich aus einer anderen Quelle: dem Roman "Quidditch im Wandel der Zeiten". Er ist nicht vollständig Arbeit des Harry-Potter-Lexikons. Deshalb wäre es gut, wenn du den Artikel überarbeiten könntest.

Die Appleby Arrows sind eine nordenglische, 1612 gegründete Quidditchmannschaft. Ihre hellblauen Umhänge sind mit einem silbernen Pfeil geschmückt. Das Team befindet sich in Appleby, einer Stadt in der Nähe der Küste.

Die Arrow-Fans werden der Auffassung sicher zustimmen, dass die größte Rumestat ihrer Mannschaft der Sieg von 1932 über die damaligen Europameister Vratsa Vultures (Bulgarisches Team) war, in einem Spiel, das bei dichtem Nebel und Regen sechzehn Tage dauerte.

Der alte Brauch der Klubanhänger, jedes Mal, wenn ihre Jäger einen Treffer erziehlten, Pfeile aus ihren Zauberstäben in die Luft zu schießen, wurde 1894 von der Abteilung für magische Spiele und Sportarten verboten, nachdem eines dieser Geschosse dem Schiedsrichter Nugent Potts die Nase glatt durchbohrt hatte.

Traditionell herrscht zwischen den Appleby Arrows und den Wimbourner Wespen eine erbitterte Rivalität.

Bekannte Spieler

Bekannte Siege

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.