FANDOM


Bertie Botts EFB
Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung
Nahrungsinformation
Hersteller

Bertie Bott

Verkauf
Preis

6 Sickel für eine Packung

Gewürz(e) / Aroma/Aromen

Verschiedenste Aromen

Sei bloß vorsichtig mit denen. Wenn sie sagen jede Geschmacksrichtung, dann meinen sie es auch - Du kriegst zwar alle gewöhnlichen wie Schokolade und Pfefferminz und Erdbeere, aber auch Spinat und Leber und Kutteln. George meint, er habe mal eine mit Popelgeschmack gehabt.
Ron Weasley zu Harry Potter[src]

Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung  Engl.  Bertie Bott's Every Flavour Beans ) sind eine der beliebtesten Süßigkeiten in der magischen Welt. Sie sind den Geleebohnen der Muggel sehr ähnlich, lediglich die Anzahl der verschiedenen Aromen ist um ein vielfaches größer, jeder erdenkliche Geschmack ist möglich. Es gibt auch keine Möglichkeit, mit Sicherheit vorherzusagen, welchen Geschmack eine Bohne hat ohne zu probieren, man kann allerdings versuchen, nach der Farbe zu raten. Der Erfinder von Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung war Bertie Bott, der sie Mitte des 20. Jahrhunderts versehentlich erschuf. Er plante, leckere Süßigkeiten aus Lebensmitteln zu erschaffen, erschuf aber versehentlich eine, die wie eine schmutzige Socke schmeckte. Er erkannte sofort das Verkaufspotential "Risiko mit jedem Bissen!"

Es gibt normale Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Pfefferminz und Marmelade, aber auch weniger tolle wie Spinat, Leber und Kutteln. Es gibt auch Geschmacksrichtungen, die nicht wirklich Lebensmittel sind so wie Gras, Bauernhofschmutz, Erbrochenes, Ohrenschmalz, Papier und Popel.

In Sugarplums Süßigkeitenladen werden sie zu 6 Sickeln pro Schachtel verkauft.

Geschichte

1992, während Harry im Krankenflügel liegt, bot er eine Professor Dumbledore an. Dumbledore erzählte ihm, dass er in der Vergangenheit das Pech gehabt hatte, eine zu erwischen, die nach Erbrochenem geschmeckt hatte und seither hatte er seine Schwäche für sie verloren. Trotz dieser Erfahrung entschied er sich, ihnen eine weitere Chance zu geben und suchte vorsichtig eine goldbraune aus, von der er vermutete, dass sie Kaffeegeschmack enthielt, aber sich als Bohne mit Ohrenschmalz-Geschmack entpuppte.

Sie sind eine beliebte Leckerei an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und kann vom Speisewagen im Hogwarts-Express und im Honigtopf gekauft werden und werden normalerweise als Geschenk geschickt an jemanden, der krank im Krankenflügel liegt. Sie sind verpackt in Beuteln oder in kleinen gestreiften Schachteln.

Sie wurden beworben bei der Quidditch-Weltmeisterschaft auf einem großen Bildschirm; was zeigt, wie berühmt und beliebt sie sind.

Bekannte Aromen

1,png

Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung

Ah! Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung! In meiner Jugend hatte ich leider das Pech, auf eine zu stoßen, die nach Erbrochenem schmeckte, und ich fürchte, seither habe ich meine Schwäche für sie verloren - aber ich denke, mit einer kleinen Toffee-Bohne bin ich auf der sicheren Seite... Meine Güte! Ohrenschmalz!
Albus Dumbledore[src]


Hinter den Kulissen

J-beans

The Jelly Belly Geleebohnen

Jelly belly bertie botts

Die Jelly Belly-Karte

Beans 2

Dumbledore bietet Harry, Ron und Hermine drei große Schachteln von Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung an.

  • In Harry Potter und der Stein der Weisen hört man Albus Dumbledore sagen, dass er das Pech hatte, in seiner Jugend eine Bohne zu erwischen, die nach Erbrochenem schmeckte. Da er 53 oder 54 Jahre alt war, als der Erfinder geboren wurde, scheint dies sehr unwahrscheinlich, aber Dumbledore besaß eine große Vorliebe für Süßigkeiten, das wird bei mehr als einer Gelegenheit gesagt. Andererseits, angesichts seines hohen Alters ist es möglich, dass sich Dumbledore selbst als jugendlich in diesem Stadium seines Lebens wahrnahm.
  • In der realen Welt verkaufte Jelly Belly Geleebohnen mit verschiedenen Aromen aus der Serie. Es sind zur Zeit 25 Aromen erhältlich. Die Bewertungswebsite Candy bewertete diese Bonbonbs mit #4 der "10 unappetitlichsten Bonbonbs." [19] Die Bertie Botts-Bonbons könnten von Jelly Belly inspiriert worden sein, welche Geleebohnen mit den unerwartetsten Aromen produziert wie Jalapeño und Konsumenten ermutigt, verschieden gewürzte Geleebohnen in Kombination zu essen, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu kreieren.
  • Werbung bei der Quidditch-Weltmeisterschaft: Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung--Risiko mit jedem Bissen!"
  • In LEGO Harry Potter: Jahre 1 - 4 sieht man Dumbledore drei große Schachteln mit Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung anbieten an Harry, Ron und Hermine im Krankenflügel und anstatt eine Bohne mit Ohrenschmalz-Geschmack zu essen, isst er eine und sie bringt ihn dazu, Seifenblasen auszustoßen; eine mögliche Anspielung auf die Bohne mit Seifengeschmack.
  • In der Wizarding World of Harry Potter kann man Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung im Honigtopf kaufen.
  • Es scheint unwahrscheinlich, dass Konsumenten fähig sind, den Unterschied zwischen bestimmten Aromen zu benennen, so wie Marshmallow und getoasteter Marshmallow, Zitrone und Zitronenbonbon, und Schmutz und Bauernhofschmutz. Es ist möglich, dass sie irgendwie verzaubert sind, um einer Person das Wissen über den Geschmack zu ermöglichen, sobald sie die Bohne probiert haben, aber es wird keine Erklärung dafür gegeben, woher diese Sicherheit kommt.
  • In dem Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Videospiel) für Konsolen (mit Ausnahme der PlayStation-Version), werden Fred und George eine unveröffentlichte "Bohne mit Hundespucke" erwähnen.
  • In den ersten vier Videospielen der Serie werden die Bohnen als Währung benutzt. Jedes Spiel, außer für die PC-Versionen und die ersten zwei PS1-Versionen, hat normalerweise ein Limit, das anzeigt, wieviele Bohnen der Spieler maximal sammeln kann (dies kann erhöht werden durch das Finden/Kaufen eines Bertie Botts Bohnen-Beutels). Das erste Spiel beinhaltet 100-bis-150, das zweite Spiel erlaubt ebenfalls 100-150 (nur die PS2-Version ermöglicht das Sammeln eines zweiten Beutels mit 200 Bohnen insgesamt), und das dritte Spiel ermöglicht aufgrund des vollständigen Spielbarkeit des Trios das Sammeln von 250 Bohnen insgesamt.
    Screenshot 926
    • In den ersten drei Videospielen werden die Bohnen ausgeliefert an Fred und George Weasleys Laden in Hogwarts. Beim vierten Spiel werden sie ausgeliefert an einen Kartensammelladen, auf den außerhalb des Spiels zugegriffen wird (obwohl in der GBA-Version heißt der Laden "Weasley's Waren").
    • Nur die PC-Versionen aller drei ersten Spiele, die PS1-Versionen der ersten beiden Spiele und beide Konsolen (mit der gleichen für die PC-Version) und GBA-Versionen des vierten Spiels ermöglichen, eine unendliche Anzahl von Bohnen zu sammeln mit 250 Bohnen und mehr.
    • Das vierte Spiel ermöglichst auch, dass Bohnen, die Harry während der Aufgaben des Trimagischen Turniers gesammelt hat, sein Ergebnis erhöht. Die Bohnen in der Konsolenversion sind allerdings immer orange in diesem Fall.
    • Während normalerweise die GBC/GBA-Versionen der ersten drei Spiele nur die Bohnen mit Heileringredienzen nehmen (in der GBA-Version von Kammer des Schreckens werden sie nur als Bonus-Sammelobjekte behandelt für einen Teil des Spiels), sind beide Versionen von Feuerkelch die einzigen Harry Potter-Spiele, in denen die Bohnen sowohl Währung als auch Heilgegenstände sind (im Fall der roten Bohnen nur für Konsole und PC-Versionen und weiße Bohnen für GBA).
    • In einigen dieser Spiele ist es auch möglich für Harry (Ron und Hermine), Bohnen zu verlieren, wenn sie von bestimmten feindlichen Einheiten getroffen oder beschädigt werden. Die verlorene Anzahl variiert oft von Spiel zu Spiel, und wenn sie nicht rechtzeitig wieder aufgefüllt werden, verschwinden die verlorenen Bohnen und sind verloren. Bis jetzt sind die einzigen Ausnahmen von dieser Regel die PC-Spiele und die GBA-Version von Feuerkelch, wo direkte Beschädigungen nicht dazu führen, dass keine Bohnen verloren gehen.
Screenshot 1137
  • In Pottermore können Bohnen aussehen wie jedes Nahrungsmittel, dessen Geschmack sie enthalten.
  • In der visuellen Darstellung von Pottermore können Spieler diese Bohnen im Hogwarts-Express finden. Die Beschreibung dieser Bohnen lautet: "Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung gibt es in allen Geschmacksrichtungen, von Schokolade bis Ohrenschmalz und Marmelade bis Leber."'

Siehe auch

Auftritte

Anmerkungen und Quellen

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel) - GBA-Version
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14 2,15 2,16 2,17 2,18 2,19 2,20 2,21 2,22 2,23 2,24 2,25 2,26 2,27 2,28 2,29 2,30 2,31 2,32 2,33 2,34 2,35 2,36 2,37 2,38 Version im realen Leben von Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung, hergestellt von der Jelly Belly Company.
  3. Gefunden als Sammelstück in [http://www.pottermore.com/en/book3/chapter16/moment2 Pottermore - Book 3, Chapter 16, Moment 2 - The Committee]
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 4,13 4,14 4,15 4,16 4,17 4,18 4,19 4,20 4,21 4,22 4,23 4,24 4,25 4,26 4,27 4,28 4,29 4,30 4,31 4,32 4,33 4,34 4,35 4,36 4,37 Pottermore
  5. 5,00 5,01 5,02 5,03 5,04 5,05 5,06 5,07 5,08 5,09 5,10 5,11 5,12 5,13 5,14 5,15 5,16 Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel 6 (Abreise von 9 3/4)
  6. 6,0 6,1 6,2 Unbenutzter Dialog aus der GBC-Version von Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel). Englisches Transkript erhältlich auf "Harry Potter and the Sorcerer's Stone auf The Cutting Room Floor"
  7. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Videospiel)
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 8,5 8,6 8,7 8,8 Harry Potter und der Stein der Weisen (Film) (DVD 2 - Special Features)
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel) (PS1-Version)
  10. 10,0 10,1 10,2 Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel) - PC-Version
  11. Bertie Botts Schokofrosch-Karte. (Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel))
  12. 12,0 12,1 12,2 Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel 17 (Der Mann mit den zwei Gesichtern)
  13. Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel)
  14. Pottermore, gefunden in Book 1, Chapter 5, Moment 3 - Ollivanders
  15. http://www.amazon.com/Harry-Potter-Bertie-Botts-Jelly/dp/B0002AB4KS
  16. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Videospiel)
  17. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Videospiel) - GBA-Version
  18. http://everything2.com/title/Bertie+Bott%2527s+Every+Flavor+Beans
  19. www.candyaddict.com
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.