FANDOM


New-Salem-Philanthropic-Society
Bewahrende Gesellschaft des Neuen Salem
Organisationsinformation
Gründer

Mary Lou Barebone

Gegründet

vor 1926

Leiter

Mary Lou Barebone

Hauptquartiere

Zweite Salemer - Kirche

Absichten

Hexerei und Magie bekämpfen

Feinde

Hexen und Zauberer

Die Bewahrende Gesellschaft des Neuen Salem  Engl.  New Salem Philanthropic Society (NSPS) ), auch bekannt als Die Zweiten Salemer, waren eine fanatische Gruppierung von No-Majes in den 1920ern in New York, die der Meinung waren, dass immer noch Magier unter ihnen lebten und man diese bekämpfen müsste.

Geschichte

In den 1920ern gründete Mary Lou Barebone die Zweiten Salemer. Sie war eine Nachkommin eines unbekannten Reinigers, der im 17. Jahrhundert seiner Gefangennahme entging. Außerdem war sie auch mit Bartholomew Barebone verwandt, der wohl einst den größten Verstoß gegen Rappaports Gesetz hervorrief. Von ihm rührt vielleicht ihr Hass auf die Magie.

Porpentina Goldstein, bekam von den Machenschaften der Zweiten Salemer Wind und wollte sie eindämpfen, besonders weil Mary Lou ihr ältestes Adoptivkind Credence schlug. Tina war darüber so wütend, dass sie Magie gegen die No-Maj einsetzen musste, woraufhin sie vom MACUSA als Aurorin suspendiert wurde und fortan im Zauberstablizenzierungsbüro arbeiten musste.

Im Dezember 1926 war der Höhepunkt der Zweiten Salemer erreicht. Mary Lou und ihre drei Adoptivkinder hielten auf den Straßen New Yorks öffentliche Reden. Sie verteilten in ihrem Stützpunkt, der Zweiten Salemer - Kirche, warme Suppe an Waisenkinder, welche dafür im Gegenzug Flugblätter austragen mussten.

Langdon Shaw organisierte zwischen der Barebone-Familie und seinem Vater ein Treffen, damit dieser in seinen Zeitungen darüber berichten konnte. Doch weder er, noch sein älterer Sohn zeigten an den Erzählnissen Interesse und verspotteten die Familie, worauf diese das Büro verlies. Als der Obscurus in Credence Barebone ausbrach, weil Mary Lou seine kleine Schwester und ihn bestrafen wollte, da Modesty einen Spielzauberstab besaß, tötete Credence seine Adoptivmutter und seine andere Adoptivschwester Chastity. Wahrscheinlich wurden die Zweiten Salemer nach diesem Vorfall aufgelöst.

Hinter den Kulissen

  • Während ihren Vorstellungen und Reden wurde den Schaulustigen auch Banner präsentiert. Diese zeigten unteranderem einen zerbrochenen Zauberstab über lordernem Feuer.
  • Benannt haben sich die Zweiten Salemer nach den im 17. Jahrhundert stattgefundenen Hexenprozessen von Salem. Damals wurden mutmaßliche Hexen verfolgt und hingerichtet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.