FANDOM


BOAT HOUSE
Bootshaus
Örtlichkeiteninformation
Dauerhafte Bewohner

Percival Pratts Portrait (1995 - 1996)

Die kleinen Boote schienen durch einen Vorhang aus Efeu zu schweben, der sich direkt vor dem Felsen auftat. Sie glitten durch einen dunklen Tunnel, der sie anscheinend in die Tiefe unterhalb des Schlosses führte, bis sie eine Art unterirdischen Hafen erreichten und aus den Booten kletterten.
—Bootsfahrt der Erstklässler nach Hogwarts.[src]
Boathouse

Das Bootshaus im Jahr 1995.

Das Bootshaus ist ein unterirdischer Hafen bei der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, wo die Boote aufbewahrt werden und wo sie andocken, wenn die Erstklässler Schloss Hogwarts erreichen an jedem 1. September. Bis 1995 hing ein Porträt von Percival Pratt an einem der Wände und verbarg eine Abkürzung zur Marmortreppe. Es gibt einige Sparren in der Decke, die verwendet werden, um die kleinen Holzboote aufzubewahren. Möwen sind rund um den Bereich des Bootshauses zu sehen.

DH2 Boat House

Inneneinrichtung des Bootshauses

Nachdem Pratts Porträt aus dem Bootshaus genommen wurde, gab es nur noch drei Eingänge zu diesem Gebäude: Der Gang außerhalb des gepflasterten Hofes, die Treppen, die nach unten gehen vom Viadukt-Hof und der See. Harry Potter trifft Luna Lovegood hier, um zur Weihnachtsfeier des Slug-Clubs im Jahr 1996 zu gehen. Außerdem wurden Feuerwerkskörper rund um das Bootshaus gesetzt, um den Start der Party anzukündigen.

Hinter den Kulissen

Dhsnape

Snape sterbend im Bootshaus

Auftritte



Anmerkungen und Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.