FANDOM


Achtung, aufgepasst!
Dieser Artikel stammt ursprünglich aus einer anderen Quelle: dem Roman "Quidditch im Wandel der Zeiten". Er ist nicht vollständig Arbeit des Harry-Potter-Lexikons. Deshalb wäre es gut, wenn du den Artikel überarbeiten könntest.

Die walisischen Caerphilly Catapults sind eine 1402 gegründete Quidditch-Mannschaft. Die Spieler tragen längs gestreifte, hellgrün-scharlachrote Umhänge. Die Mannschaft spielt in der Quidditch Liga.

Ihre beeindruckende Vereinsgeschichte weist neben achtzehn Meisterschaften auch einen sagenhaften Triumph bei der Europameisterschaft von 1956 auf, als sie die norwegischen Karasjok Kites schlugen.

Das tragische Ableben ihres berühmtesten Spielers "Dangerous" Dai Llewellyn, der während eines Urlaubs auf Mykonos von einer Chimära gefressen wurde, war der Anlass zur Einführung eines nationalen Trauertages für die walisischen Hexen und Zauberer. Die Dangerous-Dai-Gedenkmedaille wird nun zum Ende jeder Spielzeit demjenigen Ligaspieler verliehen, der die aufregensten und tollkühnsten Flugmanöver während eines Ligaspiels ausgeführt hat.

Einer ihrer berühmtesten Spiele war gegen die Tutshill Tornados. Bei dem Spiel wurde nach 3 Sekunden der Schnatz von dem Sucher der Tornados gefangen. Die Fans waren empört und forderten teilweise ihr Geld zurück.

Bekannte Spieler

Berühmte Siege

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.