FANDOM


Chadwick Boot (geboren um 1618 - ?) war ein Zauberer und einer der vier Mitbegründer der Ilvermorny-Schule für Hexerei und Zauberei. Er gründete das Haus Donnervogel. Chadwick war der Bruder von Webster Boot und der Ehemann der mexikanischen Heilerin Josefina Calderon.

Chadwick war im Gebiet Zauberkunst erfahren und schrieb ein siebenbändiges Buch, welches Chadwicks Zauber heißt. Seine Buchreihe ist immer noch in Ilvermorny im Einsatz und die Calderon-Boot-Familie zählt als eine der bekanntesten Familien in ganz Amerika.

Geschichte

Als die Familie nach Amerika kam wurden seine Eltern von einem Hintertück getötet. Nur er und sein Bruder überlebte. Beide wurden schwer verletzt und verdanken ihr Leben Isolt Sayre und William, der ein Pukwudgie ist. Isolt nimmt die beiden Kinder auf und pflegt sie gesund. Der No-Maj James Steward sucht die Familie im Wald. Als er die Leichen findet begräbt er sie. Später verletzt sich James bei einem Zauberstabunglück und Islot nimmt auch ihn auf. Dort ist er sehr glücklich die beiden Kinder zu sehen. Später heiratet er Isolt und adoptiert mit ihr die beiden Kinder. Die Hexe beginnt mit dem Bau der Ilvermorny Schule. So hieß ihr Elternhaus. Als Vorbild nimmt sie die Schule Hogwarts. Die Schule hat auch vier Häuser. Chadwick nennt sein Haus Donnervogel. In seinem 16. Lebensjahr währt er einen Angriff von Gormlaith Gaunt ab, der Isolt töten will.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.