FANDOM


China ist flächenmäßig der drittgrößte Land der Welt und liegt in Ost-, Zentral- und teilweise Südostasien. Unbekannt bleibt ob die magische Gemeinde (wenn sie existiert) auch zu China zählt oder nicht. Das Gleiche gilt für das umkämpfte Gebiet der Inselrepublik China, dass in der Muggelwelt selbstständig ist.

China zählt zu den ältesten, noch bestehenden Zivilisationen, der Menschheit. Die chinesische Kulturgeschichte lässt sich ca. 3500 Jahre in die Vergangenheit zurück verfolgen. Eine lange Zeit die auch eine lange magische Tradition entstehen ließ.

Magische Gemeinden:

Bekannte magische Persönlichkeiten

Politisches System

Ob China von einen Ministerium, einen Magischen Rat oder von einem kommunistisch beeinflussten System regiert wird, ist umbekannt. Theoretisch wären auch eine Art Mornachie möglich. (Zwischen dem europäisch- westlichen und dem asiatisch- östlichen Gedankengut kommen durchaus zuweilen Unterschiede vor.)

Geografie

Landschaft

China ist das drittgrößte Land der Erde und besitzt eine sehr unterschiedliche Oberflächengestaltung. 

Im Osten befinden sich ausgedehnte Tiefländer oder Schwemmländer genannt. Dort befinden sich die Delta der großen Flüsse wie den Gelben Fluss.

Der Süden, Südwesten, Westen und der Nordwesten werden durch zum Teil hohe Gebirge gekennzeichnet. (Himalaya, Tibet). Im Norden und Nordosten erstrecken sich ausgedehnte Steppen und Wüsten.

Klima und Wetter

Im Westen, Norden und im Nordosten sind sehr kalte Winter und heiße Sommer üblich. Im Süden  bzw. Südosten dagegen subtropisch oder tropisch. An den Küsten im Osten herrscht überwiegend ein gemäßigtes Klima. In den Hochgebirgen existiert ein sogenanntes Hochgebirgsklima.

Erwähnenswertes

Der Tagesprophet berichtete über die magischen Gemeinden in Jixi und Nachang, in seinen internationalen Teil, wo vom Wetter die Rede war.

Magische Flora und Fauna

Fauna China hat aufgrund seiner sehr vielfältigen Geografie und Klima eine ausdehnte magische Tier- und Pflanzenwelt von denen, allerdings nur wenige im Einzelnen bekannt sind:

Magische Spiele und Sport

Im Jahr 2010 nahm die chinesische Quidditch- Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft teil und spielten im Finale gegen Moldawien (Bessarabien). Leider verloren sie mit 750 zu 640 Punkten. Das Spiel dauerte drei Tage.

Wirtschaft und Handel

In China wird ein Haarpflegetrank namens Seidenglatts Haargel hergestellt.

Hermine Granger benutzte den Trank, um ihr Haar zu zähmen, 1994 kurz vor dem Weihnachtsball.

Über das wirtschaftliche Gemeinwesen der chinesisch-magischen Gesellschaft wurde bislang nichts weiter bekannt. Über ein Banksystem sind keine Fakten verfügbar.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.