FANDOM


LocketDH
Familie Slytherin
Familienerbgut
Blutstatus

Reinblut

Erwähnenswerte Familienmitglieder

Salazar Slytherin

Status

Ausgestorben

Verwandtschaften
Verwandte Familien
Assoziierung
Haus/Häuser

Slytherin

Loyalität
Die reinblütigen Familien sind alle miteinander verwandt! Wenn du deine Söhne und Töchter nur Reinblüter heiraten lässt, ist die Auswahl sehr beschränkt; es gibt kaum noch welche von uns.
Sirius Black[src]

Die Familie Slytherin war eine reinblütige Familie mit etlichen erwähnenswerten Mitgliedern, besonders Salazar Slytherin, einer der vier originalen Gründer der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, der über eintausend Jahre früher lebte und das frühestbekannte Mitglied des Hauses Slytherin ist. [1]

Es ist nicht viel bekannt über diese Familie, aber es ist möglich, dass sie, ähnlich wie ihre Verwandten, die Gaunts, und etliche andere reinblütige Familien, eine Tendenz hatten, ihre Cousins/Cousinen zu heiraten, um ihr Blut rein zu halten und um die Fähigkeiten ihrer Vorfahren zu erhalten (am erwähnenswertesten die Fähigkeit, Parsel zu sprechen [2]). Viele Dunkle Zauberer und Hexen entstammen dieser Familie, eingeschlossen Salazar Slytherin selbst, und Lord Voldemort, dessen Tod am 2. Mai 1998 das Ende der Linie markierte. [3]

Geschichte

Frühe Geschichte

Die Familie Slytherin war berühmt in der Zaubererwelt, zu sehen an ihrem berühmten Vorfahren, obwohl im Laufe der Zeit ihr Genpool instabil wurde aufgrund ihrer Gewohnheit der Inzucht. Sie verschwendeten langsam ihren Reichtum, der komplett nicht mehr existierte zu der Zeit, als ihre letzten Nachkommen, das Haus der Gaunts, begann. [2].

Jüngste Geschichte

Im frühen zwanzigsten Jahrhundert, als die Familie in der männlichen Linie ausgestorben wars, hatte Vorlost Gaunt, einer der letzten direkten Nachfahren, nur zwei Kinder, Merope und ihren Bruder Morfin. Während Morfin generell Magie benutzte, um Muggel zu terrorisieren und fast ausschließlich Parsel sprach, entwickelte seine Schwester keine dunklen Qualitäten und war tatsächlich so traumatisiert wegen emotionalem Missbrauch von seiten ihres Vaters und Bruders, dass sie kaum fähig war, Magie zu benutzen und oft vermutet wurde, sie sei eine Squib.

Merope beendete später die Reinblutlinie ihrer Familie durch die Heirat eines Muggels aus einer nahegelegenen Stadt, Little Hangleton, und die Geburt eines halbblütigen Sohnes, Tom Riddle, der später der berüchtigte Schwarzmagier Lord Voldemort wurde. [2]. Die weibliche Linie der Familie Slytherin. Im 8. Teil wird bekannt gegeben das Lord Voldemort eine Tochter gemeinsam mit Bellatrix Lestrange hat. Ihr Name lautet Delphina.

Mitglieder

Salazar Slytherin

Salazar Slytherin

Salazar Slytherin

Professor Salazar Slytherin war ein großer Zauberer im Mittelalter. Er war ein Parselmund (ein Zauberer mit der seltenen Fähigkeit, mit Schlangen sprechen zu können), und talentiert mit der Legilimentik. Salazar war einer der vier Gründer der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Da er muggelstämmigen Schülern nicht traute, brachte er seine Meinung zum Ausdruck, sie nicht in Hogwarts zu akzeptieren. Allerdings, als die anderen Gründer nicht zustimmten, verließ Slytherin die Schule und kehrte nicht zurück. Es ist unbekannt, wann er starb. Salazar Slytherins Portrait hängt noch in Hogwarts.

Tom Riddle

Tom Riddle Half-Blood Prince Profile

Tom Riddle

Tom Vorlost Riddle (31. Dezember 1926 - 2. Mai 1998), später bekannt als Lord Voldemort, war der mächtigste Schwarzmagier in der Geschichte der Zaubererwelt.

Tom wurde geboren als Sohn von Tom Riddle sr., einem wohlhabenden Muggel, der seine Frau und sein ungeborenes Kind verließ, und Merope Gaunt, einer reinblütigen Hexe, die von Salazar Slytherin abstammte und kurz nach der Geburt starb. Riddle starb zum Abschluss der Schlacht von Hogwarts im Alter von 71 Jahren. Im 8. Teil wird bekanmt gegeben das er gemeinsam mit Bellatrix Lestrange eine Tochter namens Delphina besitzt. Sir wurde kurz vor seinem Tod geboren und wuchs als Waisenkind auf.

Andere Familien

Toujours Pur

Das verwandte Haus der Blacks.

Die Familie Slytherin, wie viele der reinblütigen Familien, hatte einige Verbindungen zu vielen anderen Familien in der Zaubererwelt. Die Peverells, Gaunts, Blacks, Malfoys, Potters, Weasleys, Prewetts und andere Familien sind alle miteinander verbunden durch Blutsverwandtschaften und Einheirat.

Der einzige bekannte direkte Nachfahre von Salazar Slytherin waren die Gaunts, die zum größten Teil die Vorstellungen ihres Vorfahren teilten bezüglich der Reinblut von Zaubererblut. Sie sprachen untereinander auch Parsel. Im 8. Teil steht das Voldemort mit Bellatrix Lestrange eine Tochter bekam. Delphina spricht ebenfalls Parsel. Als Lord Voldemort starb war Delphina 1 Jahr alt und wuchs als Waisenkind auf.

Die Familie Gaunt stammt ebenfalls von den Peverells ab, obwohl es unbekannt ist, ob eine der beiden berüchtigten Blutlinien der anderen voranging oder ob sie sich einfach zu irgendeinem Zeitpunkt miteinander verbanden.

Slytherin-Familienstammbaum

    Cadmus Peverell                 Salazar Slytherin
              |                              |
              |                              |
              --------------------------------
                              | 
                              |
                       Corvinus Gaunt
                              |
                              |
                        Vorlost Gaunt
                              |
                    -------------------------
                    |                       |
               Morfin Gaunt           Merope Gaunt  +  Tom Riddle sr.
                                                    |
                                            Tom Vorlost Riddle
                                             (Lord Voldemort)

Erbstücke

Die Familie besaß viele Generationen lang Slytherins Medaillon und in späteren Jahren war Vorlost Gaunt im Besitz eines Signierrings, der ihm vererbt wurde von seinen Peverell-Vorfahren. Allerdings verließ das Medaillon die Familie, als Merope es verkaufte an Borgin und Burkes, um sich selbst zu helfen, als sie schwanger war. Es kam später in den Besitz von Hepzibah Smith, die von dem Teenager Tom Vorlost Riddle getötet wurde, der ihr das Medaillon stahl. Riddle verwandelte beide Artefakte schließlich in Horkruxe; das Medaillon wurde aus seinem Versteck gestohlen von Regulus Black und später von Ron Weasley mit Griffindors Schwert zerstört, während der Ring von Albus Dumbledore zerstört wurde mit Schwert von Gryffindor. Der Ring enthielt auch den Stein der Auferstehung.

Ethymologie

Slytherin könnte sich sowohl auf die Worte "sly"  Deutsch  listig ) als auch auf "slithering"  Deutsch  schlitternd ) beziehen, was die Art der Bewegung von Schlangen beschreibt, möglicherweise als Referenz auf ihre seltene Fähigkeit, mit Schlangen sprechen zu können, die Parsel genannt wird.

Auftritte

Anmerkungen und Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.