FANDOM


Apolline Delacour
Halb-Veela
Spezies-Information
Empfindungsfähigkeit

Empfindungsfähig

Haarfarbe

Meistens hell

Verwandt mit
ZM-Klassifizierung

Keine Ministeriumsklassifizierung

Eine Halb-Veela ist eine Kreuzung zwischen einem Menschen (normalerweise ein Zauberer oder eine Hexe) und einer Veela. Es ist unbekannt, ob Veelas sich mit Muggeln paaren können und es ist unwahrscheinlich, dass ein Muggel jemald von der Existenz der Veela erfahren würde. Daher haben wohl die meisten oder alle Halb-Veelas die magischen Fähigkeiten von ihren Vätern geerbt.

Vererbung von Veela-Fähigkeiten

Fleur Dealcour promo

Fleur Delacour, eine Teil-Veela.

Von ihren Müttern erben sie einige Veela-Eigenschaften, sowie atemberaubende Schönheit und die Fähigkeit der Verzauberung von Männern auf übernatürliche Weise. Es ist unbekannt, ob Halb-Veelas zur Gestaltwandlung in vogel-ähnliche Kreaturen fähig sind, wie dies die vollblütigen Veelas können. Darüber hinaus altern sie im Gegensatz zu vollblütigen Veelas.

Vorurteil

Da sie Halbbrut-Charaktere sind, mögen Halb-Veelas dieselben Vorurteile erfahren wie die anderen Halbbrut-Charaktere, allerdings sind sie schwieriger zu erkennen als andere Halbbrut-Charaktere, so wie zum Beispiel Halb-Riesen, da sie, abgesehen von ihrer großen körperlichen Schönheit, ansonsten identisch sind mit Menschen.

Geschlecht

Es ist unbekannt, ob männliche Teil-Veelas dieselben Fähigkeiten wie weibliche Teil-Veela haben können. Das einzige bekannte männliche Wesen von Veela-Abstammung ist Louis Weasley, der durch seine Mutter ein Achtel-Veela ist.

Beispiele

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.