FANDOM



Richtlinien
Generelle Richtlinien
Abstimmungs-Richtlinien
Auszeichnungs-Richtlinien
Bearbeitungs-Richtlinien
Benutzerblog-Richtlinien
Benutzer-Richtlinien
Benutzersperre-Richtlinien
Bilder-Richtlinien
Bilder des Monats
Charakterinfobox-Richtlinien
Chat usw.-Richtlinien
Diskussions- /
Nachrichtenseiten-Richtlinien

IRC
Kanon-Richtlinien
Keine persönlichen Angriffe
Leitfaden für das Layout
Mehrfache Konten
Neutraler Standpunkt
Relevanz-Richtlinie
Signaturen
Zauberhafte Artikel
Abkürzung(en):
HPL:KANON

Da es verschiedene Informationsquellen für Informationen bezüglich Harry Potter-Kanon und die Quellen manchmal zueinander in Konflikt stehen, ist die folgende Anleitung im Harry-Potter-Lexikon verwendet werden. Um die verschiedenen Bereiche, die es als Quellen für Kanon-Informationen gibt, zu vereinfachen im Harry-Potter-Universum, gibt es ein dreistufiges System, das unten dargestellt wird. Bitte beachte, jede Art von Fanon, also Informationen, die von Fans mit den Harry-Potter-Charakteren kreiert werden, wird überhaupt nicht als Kanon angesehen und muss als solche gekennzeichnet werden, es sei denn, es wurde von einer seriösen Quelle kanonisiert.

Obwohl es verschiedene Kanon-Stufen gibt, bedeutet dies nicht, dass relevante Informationen nicht eingefügt werden können in Situationen, in denen es widersprüchliche Kanon-Quellen gibt. Mehrdeutige Kontinuität sollte immer beachtet werden. Wenn eine "offizielle" Kanon-Quelle gewählt wurde, (z. B. J. K. Rowling hat gesagt, dass eine Tatsache ein Fehler war und es anders gemeint war), sollten die Informationen aus der widersprüchlichen Quelle noch in dem Artikel erscheinen in dem "Hinter den Kulissen"-Abschnitt.

Grundsätzlich gesprochen, alles ist Kanon, sofern nicht ausdrücklich von einer "höheren" Quelle widersprochen wird.

Kanon-Ebenen

Ebene Eins: J. K. Rowling

Diese Quellen stammen von J. K. Rowling persönlich. Wenn J. K. Rowling sich selbst widerspricht, soll die neueste Quelle als "die am meisten" kanonische genommen werden.

Ebene Zwei: JKR beteiligt

Diese Quellen enthalten keine Informationen direkt aus dem "Mund" von J. K. Rowling, doch sind sie Projekte, in die sie involviert wurde.

Ebene Drei: Lizenziert

Diese Quellen sind diejenigen, wo J. K. Rowling oder Warner Bros. (die Hersteller der Harry Potter-Filme und ihr Hauptlizenznehmer) die Nutzung des Harry-Potter-Universums für ein anderes Unternehmen oder eine Einzelperson lizenziert.

Anwendungsbeispiele

  1. Oliver Wood erwähnt in dem Stein der Weisen-Film, dass er in den ersten paar Minuten seines erstes Quidditch-Spiels einen Klatscher an den Kopf bekommen hat. Dies wird nie in den Büchern erwähnt. Ist es kanonisch laut unserer Leitlinie? Ja, da es keinen Hinweis in den Büchern gibt, der besagt, dass es nicht passiert.
  2. Die Harry-Potter-Spiele enthalten einen Zauber wie Avifors, der Statuen in Vögel verzaubert. Ist dieser kanonisch laut dieser Leitlinie? Ja, da es keine Hinweise darauf gibt, dass ein solcher Zauber nicht existiert. Dies kann in der Regel für die meisten Zaubersprüche / Gegenstände aus den Spielen angewendet werden.
  3. In dem Feuerkelch-Film greift Krum Fleur im Irrgarten während des Trimagischen Turniers an. Wird dies als kanonisch betrachtet? Nein, denn das Buch, eine höhere Quelle des Kanons, besagt ausdrücklich, dass Crouch/Moody dies tat. Allerdings sollte es in dem "Hinter den Kulissen"-Abschnitt erwähnt werden.
  4. Mafalda ist ein entfallener Charakter aus einem frühen Entwurf von Feuerkelch. Ist sie kanonisch laut diesem Guide? Ja und nein. Die Tatsache, dass sie existiert, kann als kanonisch betrachtet werden, doch alles andere über die ihr zugedachte Rolle in der Geschichte kann nicht als kanonisch betrachtet werden, weil es in den Büchern nicht auftauchte.
  5. In den Spielen, können die verschiedenen Herausforderungen/Ebenen als Kanon betrachtet werden laut dieser Leitlinie? Ja und nein. Ebenen wie die Glacius Challenge aus dem Gefangener von Askaban-Spiel sollte nicht als Kanon betrachtet werden, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Schüler in Gefahr gebracht würden wie das hier der Fall ist. Allerdings Herausforderungen wie Dumbledore's Armee helfen bei der Versammlung zu ihrer ersten Sitzung im Orden des Phönix, sind vorstellbar und können als kanonisch betrachtet werden, da sie in der Regel beinhalten, bei einer Aufgabe zu helfen, um den Schülern zur Teilnahme an der Sitzung zu verhelfen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.