FANDOM


Dieser Artikel benötigt noch eine Infobox und ein paar Überarbeitungen!
RubeusDieser Artikel über einen spezifischen Charakter ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.


Hengist von Woodcroft ist ein zu Zeiten des Mittelalter lebender, englischer Zauberer der als Gründer des Dorfes Hogsmeade in Schottland bekannt ist. Hogsmeade ist das einzige Dorf Großbritaniens in dem nur Hexen und Zauberer leben.

Biografie

Hengist of woodcraft
Hengist wurde im Mittelalter (nicht vor 982) in Woodcroft, Gloucestershire     geboren. In seiner Jugend besuchte Hengist die Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei und wurde ins Haus Hufflepuff eingeteilt. 

Er gründete das Dorf Hogsmeade nachdem er von einer Gruppe Muggeln aus seinem Heimatdorf vertrieben wurde. Gängigen Überlieferung zufolge, nutzte Hengist die drei Besen als Wohnsitz.  

Hengist of Woodcroft

Hengist von Woodcrofts Abbildung auf der Schokofroschkarte

Hengist starb irgendwann im Mittelalter, ein genaues Datum ist nicht bekannt. Für die Gründung von Hogsmead, wurde er in einer Schokofroschkarte verewigt. Desweiteren steht eine Büste von ihm im vierten Stock von Schloss Hogwarts. 

Am 1. September 1991, erwähnte der Vertrauensschüler Gabriel Truman Hengist von Woodcroft, in seiner Willkommensrede für die Hufflepufferstklässler, als einen der vielen erwähnungswürdigen Hufflepuffs.     

Etymologie

Der Name Hengist kann vom germanischen Wort "Hengst" abgeleitet werden.

Hengist und sein Bruder Horsa waren die Führer der ersten germanischen Siedler in Großbritannien. Hengist errichtete im 5. Jahrhundert ein Königreich in Kent.

Info am Rand

Die Schokofroschkarte von Hengist von Woodcroft war eine der ersten die Harry Potter sammelte.

Erscheinen

Schokofroschkarten
Goldkarten
Silberkarten
Bronzekarten
Berühmte Vampir-Karten
Berühmte Sabberhexen-Karten
Berühmte Riesen-Karten
Berühmte Koboldkarten
Drachenkarten
Tierwesen-Karten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.