FANDOM


Johnny Depp
John Christopher Depp II
Biographische Information
Geburtsname

John Christopher Depp II

Geburt

9. Juni 1963

Nationalität

US-Amerikanisch

Geschlecht

Männlich

Augenfarbe

Braun

Haarfarbe

Braun

Karriere
Aktive Jahre

1984 - Heute

In Harry Potter

Gellert Grindelwald (in Phantastische Tierwesen)

John "Johnny" Christopher Depp (* 9. Juni 1963) ist ein US-Amerikanischer Schauspieler, der die Rolle des Gellert Grindelwald in der Phantastische Tierwesen-Reihe spielt. Dort wird er von David Nathan synchronisiert.

Biographie und Familie

Johnny wurde am 9. Juni 1963, als Sohn von Betty Sue Palmer (Kellnerin) und John Christopher Depp (Ingenieur) geboren und wurde nach seinem Vater benannt.[1] Er ist das jüngste von vier Kinder. Seine (Halb-)Geschwister sind Debbie, Christie und Daniel. Er zog in seiner Jugend sher oft um und verbrachte später hauptsächlich seine Kindheit in Miramar.[2]

Seine Eltern ließen sich scheiden und er brach mit 15 Jahren die Schule ab, um Rockmusiker zu werden. Bis zu diesem Zeitpunkt war er bereits in mehrere Drogendelikte verwickelt.[3] Der Schulabbruch und Leben auf Kosten anderer machte ihn zu schaffen und gab ihm Zeit zum Nachdenken, weswegen es zu einem Wendepunkt in seinem Leben kam. [4]

Er entschloss sich dazu Berufsmusiker zu werden und lernte durch seine Band seine zukünftige Frau kennen: Lori Anne Allison, die er mit 20 Jahren heiratete und sich nach 2 Jahren wieder von ihr scheiden ließ.[2] Dennoch lernte er durch sie Nicolas Coppola (Nicolas Cage) kennen, der ihn zur Schauspielkarriere verhalf. Anfangs hatte er mehrere kleine Nebenrollen und wurde später durch Filme wie "Platoon" bekannter.[5] Die Rolle die er in seinem Leben am meisten prägte und die ihn zu Weltbekanntheit brachte, war die des Piraten Jack Sparrow in der Fluch der Karibik - Reihe, für die er auch einen Oscar als bester Hauptdarsteller bekam.

Später bekam er dann auch die Rolle des Gellert Grindelwald für die Phantastische Tierwesen - Filme von J. K. Rowling. In der Zwischenzeit hatte er mehrere Beziehungen, die alle nicht lange hielten. Seit 2017 ist er wieder geschieden.[6]

Filmografie

  • 1984: Nightmare – Mörderische Träume
  • 1985: Die Superaufreißer
  • 1986: Platoon
  • 1990: Cry-Baby
  • 1990: Edward mit den Scherenhänden
  • 1991: Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6
  • 1993: Arizona Dream
  • 1993: Benny und Joon
  • 1993: Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa
  • 1994: Ed Wood
  • 1995: Don Juan DeMarco
  • 1995: Dead Man
  • 1995: Gegen die Zeit
  • 1996: Cannes Man
  • 1997: Donnie Brasco
  • 1997: The Brave
  • 1998: Fear and Loathing in Las Vegas
  • 1998: L.A. Without a Map
  • 1999: Die neun Pforten
  • 1999: The Astronaut’s Wife – Das Böse hat ein neues Gesicht
  • 1999: Sleepy Hollow
  • 1999: Die Beat Generation – Wie alles anfing
  • 2000: In stürmischen Zeiten
  • 2000: Bevor es Nacht wird
  • 2000: Chocolat – Ein kleiner Biss genügt
  • 2001: Blow
  • 2001: From Hell
  • 2002: Lost in La Mancha
  • 2003: Fluch der Karibik
  • 2003: Irgendwann in Mexico
  • 2004: Das geheime Fenster
  • 2004: Happy End mit Hindernissen
  • 2004: Wenn Träume fliegen lernen
  • 2004: The Libertine
  • 2005: Charlie und die Schokoladenfabrik
  • 2005: Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche (Stimme)
  • 2006: Wunder der Tiefe 3D (Stimme)
  • 2006: Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2
  • 2007: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt
  • 2007: Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
  • 2009: Public Enemies
  • 2009: Das Kabinett des Doktor Parnassus
  • 2010: The Doors: When You’re Strange (Stimme)
  • 2010: Alice im Wunderland
  • 2010: The Tourist
  • 2011: Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten
  • 2011: The Rum Diary
  • 2011: Jack und Jill
  • 2011: Rango (Stimme)
  • 2012: 21 Jump Street
  • 2012: Dark Shadows
  • 2013: Lone Ranger
  • 2013: Lucky Them – Auf der Suche nach Matthew Smith
  • 2014: Transcendence
  • 2014: Tusk
  • 2014: Into the Woods
  • 2015: Mortdecai – Der Teilzeitgauner
  • 2015: Black Mass
  • 2016: Yoga Hosers
  • 2016: Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
  • 2016: Donald Trumps Kunst des Erfolges – Der Film
  • 2016: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  • 2017: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
  • 2017: Mord im Orient-Express
  • 2018Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Auszeichnungen

1999: Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

Jahr Verleihung Auszeichnung Film
2004 Oscar (Academy Award) Bester Hauptdarsteller Fluch der Karibik
British Academy Film Award
Critics’ Choice Award
SAG Awards
Empire Awards Bester Schauspieler
2005 Oscar (Academy Award) Bester Hauptdarsteller Wenn Träume fliegen lernen
British Academy Film Award
Critics’ Choice Award
SAG Awards
2006 Empire Awards Bester Schauspieler Charlie und die Schokoladenfabrik
2008 Oscar (Academy Award) Bester Hauptdarsteller Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
Golden Globe Bester Hauptdarsteller in einer Komödie/Musical
2014 Goldene Himbeere Schlechtester Schauspieler Lone Ranger
2016 Schlechtester Schauspieler Mortdecai – Der Teilzeitgauner
Schlechtestes Leinwandpaar
2017 Schlechtestes Leinwandpaar Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Schlechtester Nebendarsteller
2018 Schlechtester Schauspieler Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
Schlechtestes Leinwandpaar
2019 Sherlock Gnomes
Schlechtester Schauspieler
Schlechtestes Leinwandpaar

Anmerkungen und Quellen

  1. https://web.archive.org/web/20110707140725/http://landing.ancestry.com/famoustree/tree.aspx?name=depp&sourceCode=7603
  2. 2,0 2,1 Brian J. Robb: Biografie eines Rebellen – Johnny Depp. Ubooks-Verlag, Mai 2007
  3. https://web.archive.org/web/20090425223204/http://self-injury.net/index.php?q=%2Fmedia%2Ffamous-self-injurers
  4. https://www.gala.de/stars/starportraets/johnny-depp-20511874.html
  5. Inside the Actors Studio – Johnny Depp, hosted by James Lipton, Extended Edition
  6. http://www.spiegel.de/panorama/leute/johnny-depp-geschieden-hunde-und-7-millionen-dollar-fuer-amber-heard-a-1129992.html
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.