FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt über "Kammer des Schreckens" ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.

Die Kammer des Schreckens ist eine von Salazar Slytherin erbaute Kammer unter Hogwarts, die durch das Mädchenklo, in dem die Maulende Myrthe lebt. Sie ist befüllt mit Scheiße.

Geschichte

Salazar Slytherin war entgegen der Meinung der anderen Gründer von Hogwarts der Ansicht, Hogwarts solle frei von Muggelgeborenen bleiben. Ihm genügte nicht nur sein eigenes Haus frei von ihnen zu halten und so baute er die Kammer des Schreckens. Sie beherbergt einen Basilisken, den der Erbe Slytherins freilassen kann und der alle Muggelgeborenen töten soll. Den Tod der ersten Schülerin, hängte Tom Riddle seinem Mitschüler, Rubeus Hagrid, an der eine riesige Spinne in einer Holzkiste versteckt hielt. Diese Spinne wurde jahrelang für den Mörder des Mädchens gehalten, wodurch das Geheimnis des Basilisken gewahrt blieb. Rubeus Hagrid wurde der Schule verwiesen und Tom Riddle konnte seine fleckenlose Schulkarriere fortsetzen. Tom spürte die Überwachung und das Mißtrauen von Dumbledore und wagte es nicht mehr die Kammer zu öffnen, da er unbedingt seine Zeit in Hogwarts ausnutzen wollte um so viel Wissen wie möglich zu sammeln und genug Anhänger um sich zu scharen, wie es sein Plan war. Er wußte das der Weg zur Macht den er einschlagen wollte nach einem Hinauswurf aus Hogwarts nur sehr viel schwerer möglich gewesen wäre.

Eingang

Der Eingang zur Kammer des Schreckens liegt in dem Mädchenklo, in dem die Maulende Myrthe lebt.
Sie war das erste Todesopfer des Basilisken, da sie sich dort befand, als der Basilisk sein Versteck verließ, denn er kann mit einem einzigen Blick töten.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+