FANDOM


Kirche der Philanthropischen Gesellschaft des Neuen Salem
Örtlichkeiteninformation
Örtlichkeit

Pike Street, Manhattan, New York, USA

Dauerhafte Bewohner
Assoziierung

Zweite Salemer

Die Zweite Salemer - Kirche diente der Philanthropischen Gesellschaft des Neuen Salem als Hauptquartier und war auch gleichzeitig Wohnort der Barebone-Familie. Diese wohnte im oberen Geschoss, während sich unten ein langer Tisch und mehrere Arbeitsplätze befanden. Mary Lou Barebone, die Leiterin der Zweiten Salemer, war eine fanatische No-Maj und verabscheute jegliche Form der Magie, weswegen sie Hexerei bekämpfen wollte. Sie hielt mehrmals in der Woche Reden und veranstaltete Treffen mit Waisenkindern, welche sie mit warmer Suppe versorgte, wofür diese im Gegenzug Flugblätter austeilen mussten.

Die beiden Aoptivkinder von Mary Lou Credence und Modesty mussten meist nur Flugblätter verteilen. Chastity unterstütze ihre Ziehmutter am meisten, und verteilte die Suppen an die Kinder. Wenn Modesty langweilig war spielte sie desöfteren in einem Nebenkorridor das bekannte Kinderspiel "Himmel und Hölle", wofür mit Kreide ein Kreuzmuster auf den Boden gezeichnet wird. Dazu sang sie immer einen kleinen Reim über Hexen. Außerdem besaß sie einen Spielzeugzauberstab, den sie unter ihrem Bett versteckte. Credence fand diesen, als Mary Lou in das Zimmer kam und Credence bestrafen wollte. Modesty gab zu, dass es ihrer war, damit Credence nicht erneut misshandelt wird. Daraufhin brach der Obscurus in Credence aus und er tötete damit Mary Lou Barebone und seine Aoptivschwester Chastity, die sich zu diesem Zeitpunkt im Erdgeschoss aufhielt. Dabei zerstörte er die Gesamte Kapelle zu großen Teilen.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.