FANDOM


Leta Lestrange's wand-EW
Leta Lestranges Zauberstab
Geschichtsinformation
Hersteller

Gervaise Ollivander (Möglich)

Hergestellt

Vor 1927

Meister

Leta Lestrange

Besitzer

Leta Lestrange

Leta Lestranges Zauberstab hat eine unbekannte Länge und Flexibilität, einen unbekannten Kern und ist aus einem unbekannten Holz gefertigt. Der Stab ist sehr gerade und am Griff verziert. Die schwarze Spitze wird deutlich dem schwarzen gewundenen Griff abgrenzt. Dieser hat sowohl oben und unten ein silbernes Teilstück, welches mit Mustern verziert ist.

Gewirkte Zaubersprüche

Hexe/Zauberer Zauberspruch Datum Zweck
Leta Lestrange Oscausi 1910 Leta bringt ein Gryffindor-Mädchen, welches über sie lästert, zum Verstummen.[1]
Circumrota 1927 Leta dreht einen Archivturm im Französischen Zaubereiministerium und findet Newton Scamander und Porpentina Goldstein.[2]
Stupor Leta greift die Matagots des Französisches Zaubereiministerium an, worauf diese sich vervielfachen.[2]
Reverte Leta platziert die Archivbäume im Französischen Zaubereiministerium an ihrem ursprünglichen Paltz, um die Matagots zu verwirren.[2]
Accio Leta holt eine Kiste mit dem Stammbaum der Familie Lestranges aus einer Ecke des Lestrange-Mausoleum.[3]

Hinter den Kulissen

  • Pierre Bohanna ist der leitende Requisitenhersteller und sagt, dass Leta einige ästhetische Änderungen am Stab vornahm als sie älter wurde. Denn der Stab, den man als Kind hatte, passt nicht unbedingt zu einem, wenn man älter ist.[4]

Anmerkungen und Quellen

  1. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - Das Originaldrehbuch Szene 67
  2. 2,0 2,1 2,2 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - Das Originaldrehbuch Szene 96
  3. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - Das Originaldrehbuch Szene 104
  4. Artikel auf Entertainment Weekly: The inside story on all the major Fantastic Beasts wands
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.