FANDOM


Information icon Der Artikel könnte weitere Überarbeitung gebrauchen. Nähere Infos dazu erhältst Du auf der Diskussionsseite.


Bekannte Schüler, die dieses Fach wählten

Das Wahlfach Muggelkunde kann in Hogwarts von der dritten Klasse an belegt werden.

In diesem Fach werden den Schülern Verhalten und Techniken der Muggel (nicht-magischer Menschen) nahegebracht, wie beispielsweise das Phänomen der nicht-magischen elektrischen Energie, mit der Muggel viele Alltagsprobleme lösen, die sich für magische Menschen mit einem Schlenker ihres Zauberstabs wie von selbst erledigen. Jugendlichen, die kaum Kontakt zur Muggelwelt haben, fällt es schwer, derartige befremdliche Anstrengungen zu verstehen.

Muggelkunde gilt nicht als besonders berufsqualifizierendes Fach, lediglich wer in Kontakt zu Muggeln arbeiten will, muss einen ZAG (noch nicht einmal einen UTZ) in diesem Fach vorweisen.

Details des Unterrichts sind nicht bekannt, da lediglich Hermine ein Schuljahr lang das Fach wählt, um etwas darüber zu erfahren, wie magische Menschen Muggel und ihren Alltag sehen.

Lehrkräfte


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.