FANDOM


Der Alchemist Nicolas Flamel war in Besitz einer Kristallkugel, die er in seinem Haus in Paris aufbewahrte. Durch diese konnte er verschiedene ungewöhnliche Dinge beobachten, die sich unteranderem in Paris zutragen.

Geschichte

Der Magizoologe Newt Scamander setzte den No-Maj Jacob Kowalski kurzzeitig in Flamels Haus ab, wo dieser auf den bewusstlosen Yusuf Kama Acht geben sollte. Nicolas begrüßte Jacob und er bermerkte, dass seine Kristallkugel zu leuchten anfängt. Sie zeigte das Gesicht von dem Obscurial Credence Barebone und anschließend das Familiengrab der Lestranges auf dem Friedhof Père Lachaise, wo sich Queenie Goldstein aufhält. Jacob, der Queenie immer noch liebt, läuft zu ihr.[1]

Hinter den Kulissen

  • Im Gegensatz zu anderen Kristallkugeln, wie die von Professor Trelawney, können auch andere Menschen, sogar Nichtmagier, in die Kugel hineinblicken.

Anmerkungen und Quellen

  1. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 86
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.