FANDOM


Achtung, aufgepasst!
Dieser Artikel stammt ursprünglich aus Harry Potter Wiki. Er ist nicht vollständig Arbeit des Harry-Potter-Lexikons. Deshalb wäre es gut, wenn du den Artikel überarbeiten könntest.

Die Nieswurz ist ein giftiges Hahnenfußgewächs, welches zur der kalten Jahreszeit blüht. Dem zur Christrose veredelten schwarzen Nieswurz wurden mystische Kräfte zur Austreibung des Bösen zugeschrieben.

Alle Formen der Nieswurz haben starke Giftstoffe, die in den Wurzeln besonders konzentriert sind. Die schwarzbraune Wurzel wurde wegen ihrer schleimhautreizenden Giftstoffe früher als Schnupfpulver verwendet. Naturheilkundlich galt die Nieswurz als gutes Brech- und Abführmittel. Die zerstoßenen Wurzelstöcke dieser Pflanze enthalten aber auch starke Herzgifte und wurden deshalb gelegentlich als Herzmittel genutzt. Bereits im 16. und 17. Jahrhundert wiesen Kräuterbücher jedoch warnend darauf hin, dass die Wurzel der Nieswurz hochgiftig sei und bei Überdosierung zu tödlichen Vergiftungen führen könnte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.