FANDOM


Phönixfeder
Objektinformation
Hersteller

Phönix

Verwendung
  • Um den Vogel warm zu halten
  • Benutzt als Zauberstabkern
  • Als Warnzeichen
Besitzer

Phönixfedern sind Federn, abgestoßen von Phönixen, in erster Linie gesammelt und benutzt in der Zauberstabherstellung.

Zauberstabkunde

Dies ist eine der seltenste Kerntypen. [1] Phönixfedern beherrschen die breiteste Spanne der Magie, auch wenn es länger als bei Einhorn oder Drachenherzfasern dauern kann, bis sie dies offenbaren. Sie zeigen am meisten Initiative und handeln manchmal von sich aus, eine Eigenart, die viele Hexen und Zauberer nicht mögen. [1]

Fawkes

Fawkes spendete zwei Federn.

Phönixfeder-Zauberstäbe sind immer die wählerischsten, wenn es um ihre möglichen Besitzer geht, denn sie stammen von einem der unabhängigsten und entrücktesten Geschöpfe der Welt. Diese Zauberstäbe sind am schwersten zu zähmen und dem jeweiligen Besitzer anzupassen, und ihre Treue ist meist schwer errungen. [1]

Bekannte Benutzer

In Ollivanders Zauberstabladen ist der Besitzer, Garrick Ollivander, bekannt, Phönixfedern als einen seiner drei Kerne zu benutzen; die anderen sind Drachenherzfaser und Einhornhaar.

Bekannte Zauberstäbe

Es trifft sich nun, dass der Phönix, dessen Schwanzfeder in Ihrem Zauberstab steckt, noch eine andere Feder gab - nur eine noch. Es ist schon sehr seltsam, dass Sie für diesen Zauberstab bestimmt sind, während sein Bruder - nun ja, sein Bruder Ihnen diese Narbe beigebracht hat.
—Garrick Ollivander zu Harry Potter[src]
Tumblr lq90540gqt1qedoxoo2 250

Die zwei Phönixfeder-Zauberstäbe beim Erzeugen von Priori Incantatem aufgrund der Zwillingskerne.

Harry Potters und Tom Riddles Zauberstabkerne stammen von demselben Phönix: Fawkes, der zu Albus Dumbledore gehörte; diese beiden Zauberstäbe sind Brüder. Von daher haben sie eine gewisse Verbindung und kölnnen ungewöhnliche magische Effekte produzieren, wenn sie gezwungen werden, gegeneinander zu kämpfen, ein Phänomen, bekannt als Priori Incantatem. Riddle, besser bekannt als Voldemort, entführte Ollivander, den Zauberstabmacher, um Informationen zu erhalten über seine Situation und wie er sie überwältigen konnte. Ollivander erzählte ihm, dass ein anderer Zauberstab gegen Harry wirken könnte, aber Harrys Zauberstab zerstörte den "geliehenen" Zauberstab, als Lord Voldemort ihn jagte, als Harry fortgebracht wurde.

Bevor Harry seinen Stechpalme und Phönixfeder-Zauberstab im Jahr 1991 erhielt, hatte Ollivander Harry einen anderen Zauberstab mit Phönixfeder gezeigt, hergestellt aus Ahorn, zum Ausprobieren im Jahr 1991.

Professor Silvanus Kesselbrands Zauberstab besaß ebenfallsl einen Phönixfeder-Kern.

Bekannte Spender

Der einzige bekannte Phönix, der seine Federn gespendet hat, für die Herstellung eines Zauberstabs war Fawkes, Albus Dumbledores magischer Vogel. Er gab nur zwei Federn, eine für Harry Potters Zauberstab und eine für Tom Riddles Zauberstab. [2]

Es gab mindestens einen weiteren Phönix, der seine Feder Ollivander spendierte, wie zu sehen ist bei dem Ahornzauberstab, den Ollivander Harry im Jahr 1991 zeigte. Wer dieser Phönix war und wie seine Feder erlangt wurde, ist unbekannt.

Andere Anwendungen

Phoenixfeather

Feder, benutzt als Schreibinstrument von Albus Dumbledore.

Im Schuljahr 1992 - 1993 stand eine Feder in einem Tintenfass auf Albus Dumbledores Pult, was darauf hindeutet, dass er sie zum Schreiben benutzte.

Im Schuljahr 1995 - 1996 schickte Fawkes seine Federn zurück und ließ sie in Flammen aufgehen als Botschaft und Warnungen für die Mitglieder des Ordens des Phönix.

Hinter den Kulissen

  • Die Autorin der Harry Potter-Serie J. K. Rowling würde als Kern für ihren eigenen Zauberstab eine Phönixfeder wünschen, wenn sie die Wahl hätte, was der Grund war, warum sie Harry diesen Kern gab. [3]

Auftritte

Siehe auch

Anmerkungen und Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.