FANDOM


Protego Diabolica1
Protego Diabolica
Beschwörung

Protego Diabolica

Typ

Zauber

Effekt

Beschwört einen Schutzring aus Feuer, der nur die Feinde des Zauberers betrifft.

Protego Diabolica ist die Beschwörung eines starken schützenden dunklen Zaubers. Es erlaubt dem Benutzer, einen Schutzring aus Feuer zu beschwören, der die Gegner, die mit dem Feuer in Kontakt kommen sofort verbrennt, während die treuen Verbündeten unverletzt bleiben. Im Jahr 1927 warf Gellert Grindelwald diesen Zauber im Lestrange Mausoleum ein, um die Loyalität seiner Anhänger zu testen und eine Reihe seiner Feinde zu töten.[1]

Geschichte

Inwiefern die Wirkung genau definiert ist, ist unbekannt. Gellert Grindelwald konnte durch diesen Zauber einen schwarzen magischen Feuerkreis herbeibeschwören, der im Film blau dargestellt wurde. Durch diesen konnte jene Personen treten, die sich ihn anschließen wollten oder ihm treu waren. Ein ähnliches schwarzes Feuer hatte Snape 1991 herbeibeschwört, um den Stein der Weisen zu schützen, denn durch dieses konnten nur diejenigen treten, die den richtigen Zaubertrank getrunken hatten. Ob eine Verbindung besteht, ist unbekannt.

Bekannte Anwender

Anwender Datum Zweck
Gellert Grindelwald September 1927 Schutz vor Auroren und Treuetest seiner Anhänger[1]
Severus Snape (eventuell) 1991 Schutz des Steins der Weisen[2]

Hinter den Kulissen

  • "Protego" deutet auf einen Schutz hin (lat. "Ich beschütze") und "Diabolica" steht immer im Zusammenhang mit dem Teufel. ("diabolisch" = "teuflisch") Deswegen lässt sich eine Verbindung mit dem Dämonsfeuer auch nicht ausschließen.

Anmerkungen und Quellen

  1. 1,0 1,1 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 114
  2. Harry Potter und der Stein der Weisen Kapitel 16
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.