FANDOM


Remus wand
Remus Lupins Zauberstab
Geschichtsinformation
Hergestellt

1970 oder früher

Meister

Remus Lupin

Besitzer
Materialinformation
Holz

Zypresse

Kern

Einhornhaar

Länge

10¼"

Eigenschaften

Biegsam

Der Zauberstab von Remus Lupin war aus dem Holz einer Zypresse mit Einhornschwanzhaar als Kern, 10¼" lang und wurde beschrieben als "biegsam". [1]

Geschichte

Er hat ihn sehr wahrscheinlich im Alter von elf Jahren erworben, bevor er 1971 seine Ausbildung an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei begann. Er erzeugte mächtige Magie mit seinem Zauberstab. Peter Pettigrew nahm diesen Zauberstab von Remus, als dieser sich in einen Werwolf verwandelte. Er benutzte ihn dann, um Ron Weasley und Krummbein anzugreifen. Harry entwaffnete Pettigrew und Remus erhielt seinen Zauberstab zurück. Remus benutzte seinen Zauberstab zum letzten Mal während der Schlacht von Hogwarts beim Duell mit Antonin Dolohow, das er verlor. Was mit seinem Zauberstab nach seinem Tod geschah, ist unbekannt, allerdings ist es möglich, dass er zusammen mit ihm begraben wurde.

Hinter den Kulissen

  • Von Zypressenstäben wird gesagt, dass sie gut zu Zauberern passen, die sich selbst aufopfern und willens sind, einen heroischen Tod zu sterben. Lupin verbrachte die meiste Zeit seines Lebens allein, um andere davor zu bewahren, mit den Konsequenzen seines Leidens umgehen zu müssen, und starb bei der Verteidigung von Schloss Hogwarts in der Schlacht von Hogwarts. Interessanterweise wird von ihnen auch gesagt, dass sie am besten passen zu denen, die "keine Angst haben, sich den Schatten in ihrer eigenen [...] Natur zu stellen", aber Lupins Angst, die Leben Anderer zu ruinieren aufgrund seiner Lykanthropie, war einer von seinen ausgewiesenen Charakterfehlern.

Auftritte

Remus Lupin's wand

Remus Lupins Zauberstab auf seinem Schreibtisch während des Unterrichts im Jahr 1993.

Lupinwanddrawn

Remus mit seinem gezückten Zauberstab.

Anmerkungen und Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.