FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt über "Rubeus Hagrid" ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.
Vorlage:Charakterinfobox Rot

Rubeus Hagrid stellt sich als Hüter der Schlüssel und Ländereien von Hogwarts bei Harry Potter vor. Er selbst ist ein Halbriese, der aber allen Zauberern und Hexen freundlich gesinnt ist. In seinem zweiten Jahr in Hogwarts wird er selbst Opfer von Tom Riddle ( alias Lord Voldemort ). Er wird von Riddle persönlich dafür verantwortlich gemacht, die Kammer des Schreckens geöffnet zu haben. Nur Albus Dumbledore glaubte dies nicht und konnte dadurch verhindern, daß Hagrid von der Schule und dem Schulgelände verwiesen wurde. Vom Zaubergamot des Ministeriums wurde Hagrids Zauberstab zerstört. Die zerbrochenen Teile schloss er in seinem Regenschirm ein. Heimlich zauberte er damit, obwohl er es offiziell nicht durfte. Rubeus Hagrid hat einen Faible für alle Monster und andere Fabelkreaturen. Er hat einen großen Saurüden der Fang heißt. Obendrein besitzt er einen dreiköpfigen Hund namens Fluffy. Im Buch Harry Potter und der Stein der Weisen bekommt Hagrid von Quirell ein Drachenei geschenkt. Der Drache ist ein Norwegischer Stachelbuckel, den er Norbert nennt. Im Buch 7 stellt sich allerdings heraus das der Drachen ein Weibchen ist und von Charlie Weasley in Norberta umgenannt wurde. Hagrid erfährt im Buch 5 das er noch einen Halbbruder namens Grawp hat. Seine Mutter die letzte britische Riesin hatte sich nach ihrer Trennung von Hagrids Vater noch mal mit einem Riesen gepaart. Allerdings ist Grawp ein kleiner Riese nur ca. 5 m groß. Hagrid ist ca 2,5 bis 3 m groß. Als Hagrid in seinem zweiten Schuljahr in Hogwarts ist, zieht er eine Riesenspinne namens Aragogg auf. Er muß sie frei lassen, da Tom Riddle sie sonst getötet hätte. Als Wildhüter kümmert er sich um sehr viele Tiere im Verbotenen Wald. Er ist mit Zentauren, Einhörnern und vielen anderen Tieren bekannt. Er selbst hat eine Herde von zahmen Thestrale aufgezogen. Sie ziehen immer die Kutschen nach Hogwarts. Sie sind gutmütig und fressen am liebsten rohes Fleisch. Ab dem dritten Teil ist Hagrid zusätzlich als Lehrer für die Pflege magischer Geschöpfe zuständig. Er lebt auf dem Gelände von Hogwarts in einer eigenen Hütte. Seidenschnabel ein Hippogreif ist Hagrid herzlich zugetan, obwohl er eigentlich zu Harry gehört. Aber Harry Potter weiß das Seidenschnabel bei Hagrid am besten aufgehoben ist. Seidenschnabel wird im dritten Buch zum Tode durch das Beil verurteilt, wegen Draco Malfoy. Er kann aber von Harry und Hermine gerettet werden. Hagrid bleibt selbst für immer in Hogwarts und Harry und Hagrid sind noch immer die besten Freunde geblieben. Oft laden Sie sich gegenseitig zum Tee ein.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+