FANDOM


Mappe Dieser Artikel über eine Örtlichkeit ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.


Schloss Hogwarts ist ein großes, siebenstöckige hohes Gebäude, durch Magie unterstützt, mit vielen Türmen und Türmchen und sehr tiefen Kerkern, im späten Frühmittelalter (ca. 993) von einem magischen Architekten gebaut und den vier berühmtesten Zauberern dieses Zeitalters: Godric Gryffindor, Helga Hufflepuff, Rowena Ravenclaw und Salazar Slytherin. Das Schloss beherbergt die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, die als die beste Zauberschule in der Welt betrachtet wird.

Es wurde für Muggel unsichtbar gemacht. Muggel sehen an dessen Stelle nur eine Burgruine mit einem Schild, auf dem "Betreten auf eigene Gefahr" steht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.