FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt ist ein Stub. Du kannst helfen, ihn zu erweitern.


Das St.-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen liegt im Zentrum von London und wurde ursprünglich von dem Heiler Mungo Bonham (1560 - 1659), nach welchem das Hospital auch benannt wurde, in den 1600er gegründet. Das Wahrzeichen des Krankenhaus ist ein Zauberstab gekreuzt mit einem Knochen.

Hogwartschüler, die in der Schule verletzt werden, werden in der Regel im Krankenflügen von Poppy Pomfrey, der Schulkrankenschwester behandelt. Nur bei äußerst schwere Verletzungen, die in Hogwarts selbst nicht behandelt werden können, werden die Verletzten ins St.-Mungo-Hospital gebracht.

Besuch des St. Mungo-Hospitals

Kurz vor dem 5. Schuljahr besuchten Harry, Ron, Hermine, Tonks und einige andere Mitglieder des Ordens das Krankenhaus. Dort trafen sie auch auf Gilderoy Lockhart und Neville Longbottoms Eltern Frank und Alice Longbottom.

Teile des St. Mungos

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.