FANDOM


Torquil Travers
Torquil Travers
Biographische Information
Blutstatus

Reinblut [1]

Körperliche Beschreibung
Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Braun

Hautfarbe

Hell

Familieninformation
Familienmitglieder
Zugehörigkeit
Beschäftigung

Leiter der Abteilung für magische Strafverfolgung

Loyalität
Hinter den Kulissen
Schauspieler

Derek Riddell

Synchronsprecher

Christian Weygand [2]

Torquil Travers war ein britischer Zauberer, der während der 1920er Jahre Leiter der Abteilung für magische Strafverfolgung im Britischen Zaubereiministerium war. Er ist Mitglied der reinblütigen Familie Travers, welche später auch einen Todesser hervorbrachte.

Biographie

Im Jahre 1927 war Torquil der Leiter der Abteilung für magische Strafverfolgung im Britischen Zaubereiministerium und sprach zusammen mit Arnold Guzman, Theseus Scamander und Rudolph Spielman über das Reiserverbot von Newt Scamander. Sie boten dem jungen Magizoologen an, das Verbot aufzuheben, insofern er ihrer Abteilung beitritt und in Paris den gefährlichen Obscurial Credence Barebone tötet. Als er den Auftrag ablehnte, engagierten sie den Kopfgeldjäger Grimmson, der aber zum Leidwesen des Ministerium heimlich für Gellert Grindelwald arbeitete.[3]

Der Lehrer Albus Dumbledore schickte Newt dennoch nach Paris, weswegen das Ministerium eine Delegation zu der Hogwarts-Schule schickte, um ihn damit zu konfrontieren. Travers berichtet Dumbledore, dass eine Voraussagung von Tycho Dodonus auf das Obscurial deuten könnte und Grindelwald hinter Credence her ist, doch Dumbledore hält davon nichts. Er gibt aber zu, dass er und Grindelwald sich mal sehr nahe standen, doch er letztendlich gegen ihn arbeitet, auch wenn er ihn nicht bekämpfen kann. Da er ihm nicht traut, lässt Travers ihn mit Admonitoren überwachen, die an Dumbledores Handgelenken angebracht werden. Sie zeichnen alle Zauber auf, die Dumbledore ausübt.[4]

Später beauftragt Travers Theseus Scamander, den Leiter des Aurorenbüros, dass dieser mit den Auroren eine Versammlung Grindelwalds am Friedhof Père Lachaise stürmt, und jeden Teilnehmer dort verhaftet.[5] Doch die Sache eskaliert und viele Auroren sterben in Grindelwalds heraufbeschworenem Feuer. Auch Theseus‘ Bruder Newt ist anwesend, dessen Niffler eine Phiole von Grindelwald erbeuten konnte, in der der Blutschwur zwischen Dumbledore und Grindelwald versiegelt ist. Newt bringt zusammen mit Torquil, Theseus, Tina Goldstein, Jacob Kowalski, Nagini und Yusuf Kama die Phiole zu Dumbledore nach Hogwarts, damit dieser sie zerstören kann.[6]

Etymologie

  • Sein Vorname Torquil kommt von dem Gälischen Namen Torcall, welches wiederum aus dem Altnordischen Þorkell stammt. Þor steht für den Donnergott "Thor" und kell für "Kessel".
  • Sein Nachname Travers ist im englischsprachigen Raum verbreitet und steht für den Beruf des "toll taker", also des Zöllners.

Hinter den Kulissen

Anmerkungen und Quellen

  1. Artikel auf Pottermore: Who are the ‘Sacred Twenty-Eight’?
  2. 2,0 2,1 Deutsche Synchronkartei für Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
  3. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 19-20
  4. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 64
  5. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 88
  6. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Das Originaldrehbuch) Szene 116


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.