FANDOM


Veela-Haar ist ein Material vom Kopf einer Veela, das benutzt werden kann, um als Kern in einem Zauberstab zu dienen.

Bekannte Anwender

  • Da Großbritanniens hauptsächlicher Zauberstabmacher Garrick Ollivander findet, dass Veela-Haar-Kerne Zauberstäbe zu "eigenwillig" machen, ist es wahrscheinlich, dass nur wenige Veela-Haar-Zauberstäbe in Großbritannien hergestellt werden. Da der einzig bekannte Veela-Haar-Zauberstab aus Frankreich stammt, ist es wahrscheinlich, dass es dort einen Zauberstabmacher aus Zentraleuropa gibt, möglicherweise Mykew Gregorowitsch, der Veela-Haare als Kerne in seinen Zauberstäben verwendet.

Bekannte Zauberstäbe

Fleurmain

Fleur Delacours Zauberstab, der einzig bekannte Veela-Haar-Zauberstab.

  • Der einzig bekannte Veela-Haar-Zauberstab ist im Besitz von Fleur Delacour, selbst eine Teil-Veela. Das Haar für ihren Zauberstab wurde gespendet von ihrer Großmutter. Der Zauberstab ist 9½ Zoll lang, hergestellt aus Rosenholz und von Ollivander beschrieben als "unbiegsam".
  • Es ist möglich, dass Gabrielle Delacour, Schwester von Fleur, auch einen Veela-Haar-Zauberstab besitzt, da es wahrscheinlich ist, dass ihre Großmutter einverstanden war, ein anderes Haar für Gabrielle zu spendieren so wie sie es für Fleur tat.
  • Es ist möglich, dass Apolline Delacour, Mutter von Fleur und Gabrielle, ebenfalls einen Veela-Haar-Zauberstab besitzt, da es wahrscheinlich ist, dass ihre Mutter einverstanden war, auch für sie ein weiteres Haar zu spendieren.

Bekannt Spender

  • Die einzig bekannte Spenderin von Veela-Haar ist Fleur Delacours Großmutter, eine vollblütige Veela, die Haare gab an Fleur und mölgicherweise auch an Gabrielle und Apolline.

Hinter den Kulissen

  • In der slawischen Mythologie behaupten einige Legenden, dass, wenn auch nur ein Haar einer Veela verloren geht, dann wird sie entweder sterben oder gezwungen, sich in eine nicht-menschliche Form zu verwandeln.

Auftritte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.