FANDOM


Achtung, aufgepasst!
Dieser Artikel stammt ursprünglich aus Harry Potter Wiki. Er ist nicht vollständig Arbeit des Harry-Potter-Lexikons. Deshalb wäre es gut, wenn du den Artikel überarbeiten könntest.

Vielsafttrankrezept

Anleitung zum Brauen des Vielsafttranks

Der Vielsafttrank ermöglicht den Zauberern, die ihn trinken, für eine Stunde die Gestalt eines anderen anzunehmen.

Bei professioneller Zubereitung kann die Wirkung bis zu zwölf Stunden andauern[1].

Das ist aber nur möglich, wenn von der betreffenden Person ein Stück, z. B. ein Haar, in den Trank gegeben wird. Es ist sehr davon abzuraten, ein Tierhaar in den Trank zu geben, denn dafür ist der Trank nicht gemacht und wie man in Harry Potters 2. Schuljahr bei Hermine Granger gesehen hat, verwandelt man sich dann mindestens zum Teil in das entsprechende Tier. Es können mit dem Trank nur Geschlecht, Alter und Aussehen geändert werden, nicht aber die Rasse.

Zubereitung

Den Trank zuzubereiten ist sehr schwierig und erfordert unter anderem Florfliegen, Blutegel, Flussgras und Knöterich, ein gemahlenes Horn eines Zweihorns, kleingeschnittene Haut einer Baumschlange und ein Stück von der Person, in den man sich verwandeln will, meistens werden dafür Haare verwendete, auch wenn z.B. Zehnnägel oder Schuppen auch gingen. Die Florfliegen müssen einundzwanzig Tage schmoren und das Flussgras muss bei Vollmond gezupft werden, daher bräuchte man einen Monat, um es zuzubereiten.

Der Trank ist äußerst komplex und schwierig herzustellen, sodass es eine beachtliche Leistung und ein Beweis für ihre außergewöhnliche magischen Fähigkeiten ist, dass Hermine Granger ihn bereits im Alter von zwölf Jahren herzustellen vermochte. Es gibt viele erwachsene Zauberer, die sich dessen Zubereitung niemals zutrauen.

Geschichte

Vielsaft Pottermore

Vielsafttrank in der Toilette der Maulenden Myrte

Das erste Mal wurde er von Harry, Ron und Hermine benutzt, weil sie in Gestalt von Vincent Crabbe und Gregory Goyle herausfinden wollten, ob Draco Malfoy der Erbe Slytherins ist. Bei Hermine handelte es sich um Katzenhaare, wodurch sie vorübergehend einen Katzenkopf erhielt.

Auch Bartemius Crouch jr. verwandte ihn, um sich in Moody zu verwandeln, nachdem seine Mutter sich ebenfalls durch den Trank in Barty verwandelt hatte, um ihrem Sohn die Flucht zu ermöglichen. Der Austausch wurde nicht bemerkt. Barty wollte als Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste Harry Potter manipulieren, damit dieser das Trimagische Turnier gewinnt. Er musste jede volle Stunde von dem Vielsafttrank trinken. Als Barty am Ende des vierten Teils keinen Trank mehr hatte, verwandelte er sich zurück und gestand Dumbledore alles unter dem Einfluß des Veritaserums.

Im 7. Schuljahr verwandten Ron, Harry und Hermine den Trank, um sich erst in Mitarbeiter des Zaubereiministeriumss zur Beschaffung eines Horkruxes zu verwandeln, und später aus demselben Grund, verwandelte sich Hermine in Bellatrix Lestrange. Nachdem sie durch eine Falle in Gringotts in den Diebesfall geraten waren, verwandelten sie sich zurück.

Ebenfalls im 7. Schuljahr verwandeln sich Fred und George Weasley, Ron, Hermine Mundungus Fletcher und Fleur Delacour in Harry, da Harry sicher zum Fuchsbau gebracht werden soll.

Quellen

Einzelnachweise

  1. "Polyjuice Potion" auf Pottermore


Dieser Artikel basiert auf dem ' aus Harry Potter Wiki in der Version vom 26. Dez. 2005‎ (Permanentlink) und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). Im Harry Potter Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.