FANDOM


Wool's Waisenhaus
Wool's Waisenhaus
Örtlichkeiteninformation
Besitzer
Dauerhafte Bewohner

Wool's Waisenhaus ist ein Muggel-Waisenhaus in London. Am auffälligsten ist, dass es die Heimat von Tom Riddle während seiner Kindheit war.

Geschichte

Das Waisenhaus wurde gebaut und betriebsbereit irgendwann vor dem 31. Dezember 1926, als die schwangere Hexe Merope Riddle zu dem Waisenhaus kam, kurz nachdem ihr Mann Tom Riddle sr. sie verlassen hatte. Kurz nach der Geburt ihres Sohnes und seine Benennung nach seinem Vater starb sie dort. Das Waisenhaus kümmerte sich um das Neugeborene, ohne von seinem magischen Erbe zu wissen, auch wenn unangenehme Vorfälle um ihn herum passierten, ohne dass es feste Beweise gab, um den jungen Tom zu verurteilen. Im Jahr 1937 kam Albus Dumbledore zu der Einrichtung, um Tom nach Hogwarts zu holen. Während seiner sieben Jahre währenden Ausbildung wollte Tom sehr stark vermeiden, wieder in Wool's Waisenhaus in den Sommern zurückkehren zu müssen, als er eine besondere Bitte sogar an den dann damaligen Schulleiter Armando Dippet richtete, um in der Schule während der Ferien bleiben zu dürfen. In seinen Sommerferien im sechsten Jahr verließ Tom die Einrichtung, um nach Little Hangleton zu gehen, um seinen Muggel-Vater zu konfrontieren vor seiner Rückkehr, und versteckt alle seine kriminellen Aktivitäten durch die Beschuldigung seines Onkels mütterlicherseits.

Irgendwann vor 1997 war das Waisenhaus abgerissen worden, um Platz für ein Bürogebäude zu machen. [1] Während der Suche nach den Horkruxen Lord Voldemorts untersuchten Harry Potter, Hermine Granger und Ron Weasley die Möglichkeit, dass er einen von ihnen im Waisenhaus versteckt haben könnte, obwohl Harry bezweifelte, dass sie dort einen finden würden, da Voldemorts Muggelherkunft etwas wäre, woran er nicht erinnert werden möchte. Als sie zu dem Ort gingen, war das Waisenhaus von Büros ersetzt worden, was das Trio verlasste, die Horkruxe anderswo zu finden.

Beschreibung

Screen shot 2012-04-17 at 5.06.15 PM

Das Eingangstor des Waisenhauses

Während der 1930er Jahre war das Waisenhaus ein quadratisches Gebäude, von hohem Geländer umgeben. Es war heruntergekommen, aber sauber, und die dort lebenden Waisenkinder wurden gut gepflegt. Sie genossen ab und zu auch Urlaub am Meer. Trotzdem scheint es, dass das Waisenhaus einige Unannehmlichkeiten besaß, Tom eine Rückkehr zu ihm ablehnte, und Harry Potter bemerkte später, dass es "ein düsterer Ort, um erwachsen zu werden" zu sein schien. [2]. Das Waisenhaus wurde betrieben von Mrs. Cole.

Bekannte Bewohner des Waisenhauses

Waisenkinder

Mitarbeiter

Hinter den Kulissen

Auftritte

Anmerkungen und Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.